Gestaltungsbeirat

Im Jahr 2000 wurde von der Stadt Wesel ein Gestaltungsbeirat eingerichtet. Ziel war es, durch ein unabhängiges Sachverständigengremium bestehende architektonische und städtebauliche Qualitäten zu sichern und zur Verbesserung des Stadtbildes beizutragen. Der Gestaltungsbeirat unterstützt so den Rat und die Verwaltung der Stadt Wesel.

Der Gestaltungsbeirat begutachtet insbesondere Vorhaben von besonderer städtebaulicher Bedeutung in ihrer Auswirkung auf das Stadt- und Landschaftsbild. Er beurteilt städtebaulich bedeutsame Bauvorhaben privater und öffentlicher Bauherren/innen sowie für die Stadtentwicklung bedeutsame städtebauliche Planungen hinsichtlich ihrer stadtgestalterischen, architektonischen und ökologischen Qualität. Der Gestaltungsbeirat spricht Empfehlungen zur Verbesserung dieser Vorhaben hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf das Stadt- und Landschaftsbild, die Umwelt und ihre äußere Gestaltung aus. Zudem unterzieht der Gestaltungsbeirat die Ziele der Stadtentwicklungsplanung sowie deren Änderung einer Beurteilung und spricht gegebenenfalls Empfehlungen hierzu aus. Das Votum des Gestaltungsbeirates hat empfehlenden Charakter.

Die Sitzungen des Gestaltungsbeirats sind grundsätzlich nichtöffentlich. Beratungsergebnisse werden – nach Absprache mit der Bauherrin / mit dem Bauherrn – in geeigneter Weise veröffentlicht.

Der Gestaltungsbeirat besteht aus fünf stimmberechtigten Fachleuten der Bereiche 'Architektur', 'Stadtplanung' und 'Freiraumplanung', die auch über Wettbewerbserfahrung verfügen. Dies sind:

  • Herr Prof. Dietmar Castro (Vorsitzender) ist an der Fachhochschule Aachen im Fachbereich Architektur tätig (Lehrstuhl für Stadt- und Regionalplanung) und betreibt ein Büro für Kommunal- und Regionalplanung in Aachen.
  • Frau Prof. Klasen-Habeney ist an der Fachhochschule Aachen im Fachbereich Architektur tätig. (Lehrstuhl für Städtebau- und Regionalplanung)
  • Herr Prof. Bruno Franken ist an der Fachhochschule Köln im Fachbereich Architektur (Baukonstruktion) tätig und betreibt ein Architekturbüro in Bergisch Gladbach.
  • Frau Dipl.-Ing. Ute Aufmkolk betreibt als freischaffende Landschaftsarchitektin ein Büro in Essen.
  • Frau Prof. Barbara Schmidt-Kirchberg ist an der msa münster school of architecture im Fachbereich Architektur (Departement Entwerfen & Innenraum) tätig.

Andere Fachleute (insbesondere Denkmalschutz, Verkehrsplanung, Landschaftsplanung, Geschichte, bildende Kunst) können bei Bedarf (ohne Stimmrecht) hinzugezogen werden.

Geschäftsstelle des Gestaltungsbeirats ist der Fachbereich 1 Stadtentwicklung als städtische Dienststelle. Die Geschäftsstelle unterstützt die Beratungen des Gestaltungsbeirats und bereitet insbesondere die Sitzungen vor.

Zuletzt im Gestaltungsbeirat beraten:

  • Neugestaltung der Fußgängerzone
  • Projekt Neuer Bahnhof Wesel
  • Um- und Neubau von Loftwohnungen und Gewerbeeinheiten an der Friedenstraße / Ecke Wackenbrucher Straße
  • Gestaltungssatzung Großer Markt
  • Neubau eines Wohnheims mit Appartments der Unteren Lebenshilfe Niederrhein e.V. an der Gerhart-Hauptmann-Straße
  • Neubau eines Kinderzentrums der Marien-Hospital Wesel GmbH an der Breslauer Straße

Downloads

Kontakt

Frau Pappenheim

Telefon: 02 81 / 2 03 22 91


Stadt Wesel
Klever-Tor-Platz 1
46483 Wesel