Klaus Schütz: 40 Jahre im Dienste der Stadt Wesel

Der Erste Beigeordnete, Klaus Schütz, feierte am 01.08.2018 sein 40-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst.

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp würdigte im Namen der Stadt Wesel den unentwegten Einsatz des Ersten Beigeordneten für die Weseler Bürgerinnen und Bürger. Sie dankte ihm für seine Verdienste für die Stadt Wesel und händigte ihm eine besondere Jubiläums-Urkunde aus.

Berufliche Etappen

1978 startete Klaus Schütz im Alter von 16 Jahren seine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter bei der Stadt Wesel. Nach dem Abschluss der Ausbildung begann er als Sachbearbeiter im Sozialamt. Mitte der 80er Jahre arbeitete Klaus Schütz im Presse- und Werbeamt. Um in der Verwaltung weiterzukommen, bewarb sich der heutige Erste Beigeordnete als Stadtinspektoranwärter. Mit der bestandenen Laufbahnprüfung übernahm er Aufgaben im Bereich der Informationstechnik der Stadt Wesel. Ende 2001 wurde Klaus Schütz zum Fachbereichsleiter „Service" ernannt. Von dort wechselte er 2007 als Fachbereichsleiter in den Fachbereich „Bürgerdienste, Personal und Feuerschutz". Seinen Aufstieg setzte er im April 2008 fort, als er vom Rat der Stadt Wesel einstimmig zum Beigeordneten gewählt wurde. Seine Wiederwahl erfolgte acht Jahre später. Das erneute einstimmige Votum wertete er auch als Bestätigung der guten Arbeit seiner Kolleginnen und Kollegen. Im Frühjahr 2017 verlieh ihm Bürgermeisterin Ulrike Westkamp seine Ernennungsurkunde zum Ersten Beigeordneten. Dabei betonte sie, dass die Zusammenarbeit mit Klaus Schütz immer harmonisch und gut verliefe.

Herausforderungen

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp erinnerte an herausfordernde Situationen. So mussten z.B. 2015 binnen 48 Stunden 150 Flüchtlinge in Wesel untergebracht werden. Zusammen mit Klaus Schütz, vielen Helfern und Mitarbeitern aus der Stadt und von der Verwaltung konnte diese Herausforderung gemeistert werden. Auch in anderen Situationen, wie Bombenfunden oder Großbränden, zeichnet sich Klaus Schütz durch analytisches Denken, besonnenes Handeln und einen kollegialen Führungsstil aus.

Klaus Schütz ist heute zuständig für die Bereiche Bürgerdienste und Sicherheit, Feuerwehr und Rettungsdienst sowie Personal und Organisation. Zudem vertritt er als Erster Beigeordneter bei Abwesenheit die Bürgermeisterin.

Kontakt

Frau Cornelißen
Telefon: 02 81 / 2 03 23 15
E-Mail: buero-der-buergermeisterin@wesel.de