Neue Einsatzorte des städtischen Radarwagens

Auf der Ackerstraße, der Karl-Straube-Straße, der Bislicher Straße - Höhe „Marwick"/„Westerheide" - und im „Altstadtquartier", dem verkehrsberuhigten Bereich rund um das Marien-Hospital, erfolgt künftig ein Einsatz des städtischen Radarwagens. Testmessungen haben ergeben, dass dort von vielen Kraftfahrzeugführern die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten wird. Weitere aktuelle Messstellen des städtischen Radarwagens finden sich unter www.wesel.de in der Rubrik „Dienstleistungen A - Z" unter „Mobile Geschwindigkeitsüberwachung".

Kontakt

Frau Ruthert
Telefon: 02 81 / 2 03 22 88
E-Mail: ordnungsangelegenheiten@wesel.de