Tipps für einen gelungenen Badeausflug zum Auesee

An schönen Tagen locken Wesels Badeorte viele Menschen in die Hansestadt. Seit Jahren bestätigen Wasseruntersuchungen die ausgezeichnete Wasserqualität des Auesees. Damit das Schwimmvergnügen ein toller Spaß bleibt, sind einige Hinweise zu beachten.

Wasserqualität

Die Wasserqualität der Badegewässer wird regelmäßig untersucht. So wird z.B. das Wasser des Auesees alle vier Wochen kontrolliert. Seit Jahren wird dem Wasser eine ausgezeichnete Wasserqualität bescheinigt.
Wer nicht (nur) Schwimmen möchte, kann am Auesee Tauchen, Surfen, Segeln und Beachvolleyball spielen.

Tipps/Hinweise:

  1. Benutzen Sie wasserfeste Sonnencreme.
  2. Trocknen Sie sich nach dem Schwimmen die Haut ab.
  3. Zudem ist es empfehlenswert, sich in den frühen Morgenstunden von schlammigen Uferbereichen und Wasserpflanzen fernzuhalten.
  4. Bitte keine Enten oder andere Wasservögel füttern! Es ist untersagt.
  5. Das Grillen ist nur auf den ausgewiesenen, gepflasterten Grillplätzen möglich. Einweggrills sind nicht gestattet.
  6. Für Hunde gibt es eine Hundeauslaufzone in der Nähe des RWE-Auestadions. Hunde sind rund um den Auesee an der Leine zu führen. Auf der Badewiese sind keine Hunde zugelassen.
  7. Das Baden im Auesee ist ausschließlich im Badebereich gestattet.

Die Hinweise finden Sie auch als Aushang am Auesee.

Kosten

Der Zugang zum Auesee ist grundsätzlich kostenfrei. Für den Parkplatz wird eine Gebühr von 10 € pro Fahrzeug, ab 16:00 Uhr eine Gebühr von 5 € pro Fahrzeug, erhoben. Das Parken außerhalb ausgewiesener Parkflächen ist im gesamten Rheinauegebiet untersagt.

Anfahrt

Die Adresse des Auesees lautet:

Auesee Wesel
Auedamm
46487 Wesel

Die Anfahrt ist auch mit dem Fahrrad möglich.

Rheinbad - eine familienfreundliche Alternative

Wer nicht im See schwimmen möchte, kann auf das nahegelegene Freibad „Rheinbad" (Adresse: Rheinpromenade 1, 46487 Wesel) ausweichen. Es überzeugt mit seinem guten Service, dem einzigartigen Ausblick auf den Rhein und durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Eine Familienkarte für bis zu fünf Personen (zwei Erwachsene und drei Kinder/Jugendliche) kostet zum Beispiel 10,40 €. Weitere Informationen zu Preisen, Öffnungszeiten und den Angeboten der Städtischen Bäder finden Sie unter www.baeder-wesel.de.

Bislicher Strandbad

Eine weitere Bademöglichkeit in Wesel ist das Bislicher Strandbad. Der Badeort ist Vereinsmitgliedern vorbehalten. Eine Mitgliedschaft für eine erwachsene Person kostet 35 Euro im Jahr. Für eine Familie (unabhängig von der Anzahl der Kinder) kostet die Jahresmitgliedschaft und damit der Zugang zum See 70 Euro. Zudem werden einmalig für einen Chip, der den Zutritt zur Badestelle möglich macht, 20 Euro erhoben. Den Aufnahmeantrag und weitere Informationen finden Sie unter www.bislich.de (Rubrik „Badestelle") .

Diersfordter Waldsee

Der Diersfordter Waldsee befindet sich in Privatbesitz. Er wird der Bevölkerung als Naherholungsgebiet zur Verfügung gestellt. Ein angelegter Rundweg lädt zum Spazieren ein. Das Baden im Diersfordter Waldsee ist hingegen untersagt. Hunde dürfen nicht frei herumlaufen. Ebenso sind offene Feuer und Grillen nicht gestattet. Der Umwelt zur Liebe wird gebeten, Müll wieder mitzunehmen.