Tropenklima und Starkregen in Wesel und Hamminkeln?

Person im gelben Regenmantel bei Regen

Über 50 tropische Nächte pro Jahr werden zum Ende des Jahrhunderts in Wesel und Hamminkeln erwartet, wenn der Klimawandel ungebremst fortschreitet. Auch Starkregen, wie im Juni 2016 in Hamminkeln, ist dann keine Seltenheit mehr.

Am 22. Juni 2017 findet in der VHS Wesel ein Vortrag zum fortschreitenden Klimawandel und seine Folgen für Wesel und den Niederrhein statt. Die Klimaschutzmanager der Städte Wesel und Hamminkeln, Ingrid Bozsoki und Alexander Ehl, gehen u.a. darauf ein, wie sich der Klimawandel am Niederrhein bereits heute auswirkt und was man dagegen unternehmen kann. Der Verzicht auf Öl, Gas und Kohle als Energieträger wird ebenso erläutert, wie die Bepflanzung von Fassaden und Dachflächen. Anhand lokaler Beispiele wird gezeigt wie in Wesel und Hamminkeln bereits heute zum Klimaschutz beigetragen wird.

Der Vortrag startet um 19.00 Uhr.

Veranstaltungsort:

VHS Wesel (Raum 300)

Ritterstraße 10-14

46483 Wesel                       

Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen unter www.vhs-wesel.de

Links

Kontakt

Frau Bozsoki
Telefon: 02 81 / 2 03 27 24
E-Mail: stadtteilplanung@wesel.de