Ideen und Kritik

Über unser Online-Formular "Ideen und Kritik" haben Sie immer die Möglichkeit sich mit Ihren Anliegen unabhängig von besonderen Vorhaben einzubringen.

Online Formular Ideen und Kritik

Mängel online melden

Bürgersprechstunde

Einmal im Monat führt Bürgermeisterin Ulrike Westkamp eine Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger durch.
Hier haben Sie Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit Frau Westkamp in allen städtischen Angelegenheiten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sollten frühzeitig einen Termin mit dem Mitarbeiter / der Mitarbeiterin im Büro für Ideen und Kritik vereinbaren.

Terminübersicht und weitere Informationen


Bürgerbeteiligung

Als Bürgerinnen und Bürger können Sie sich mit Ihren Ideen, Anregungen und Hinweisen aber auch mit Ihrer Kritik über das Beteiligungsportal aktiv an Vorhaben der Stadt Wesel beteiligen. Nehmen Sie Einfluss darauf, wie das Leben in Ihrer Stadt gestaltet werden soll!

Wie können Sie sich einbringen? Schauen Sie einfach regelmäßig auf unser Beteiligungsportal. Hier finden Sie alle Vorhaben, Planungen, Umfragen und sonstige Projekte der Stadt Wesel, bei denen Ihre Mitwirkung gefragt ist.

Aktuelle Angebote:

Aufstellung und öffentliche Auslegung des Entwurfs der 5. Änderung des Bebauungsplans Nr. 1BK “Blumenkamp“ der Stadt Wesel im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB im Ortsteil Wesel-Blumenkamp

Der Rat der Stadt Wesel hat in der Sitzung am 16.05.2017 die Aufstellung der 5. Änderung des Bebauungsplans Nr. 1BK “Blumenkamp“ im Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen. Nachfolgend stehen die Unterlagen der öffentlichen Auslegung sowie der Beteilgung berührter Behörden und Träger öffentlicher Belange online zur Verfügung. 

Dorfinnenentwicklungskonzept

Dorfinnenentwicklungskonzepte Büderich und Ginderich

Die Stadt Wesel möchte mit der Erarbeitung von Dorfinnenentwicklungskonzepten (DIEK) die besonderen Qualitäten der ländlichen Siedlungsbereiche stärken und weiterentwickeln. Das Land NRW fördert durch die Aufstellung und Umsetzung von Dorfinnenentwicklungskonzepten die Stärkung des Dorflebens (Vereinsleben, Versorgung, demographischer Wandel) und des Dorf- und Landschaftsbildes.