Kontakt:

Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Wesel:

Herr Klein-Hitpaß:
Telefon: 02 81 / 2 03 24 20
E-Mail: helmut.klein-hitpass@wesel.de

Herr Terfurth:
Telefon: 02 81 / 2 03 24 27
E-Mail: norbert.terfurth@wesel.de

Herr Schlüter:
Telefon: 02 81 / 2 03 24 24
E-Mail: rainer.schlueter@wesel.de


Dorfinnenentwicklungskonzepte Büderich und Ginderich

In der EU-Förderperiode 2014-2020 wird die Erstellung von Entwicklungskonzepten gefördert, um ganzheitliche kommunale Strategien wie z.B. Dorfinnentwicklungskonzepte zu entwickeln und das abgestimmte Handeln aller am kommunalen Entwicklungsprozess beteiligten Personen zu initiieren.

Für das Stadtgebiet Wesel wurden im Jahre 2017 für die Ortsteile Büderich und Ginderich Dorfinnenentwicklungskonzepte entwickelt. Diese Konzepte wurden parallel erarbeitet, um mögliche Synergieeffekte zu nutzen und gemeinsame Entwicklungen anzustoßen.

Die Stadt Wesel stellte dazu am 23.06.2016 Anträge auf Förderung von Dorfinnenentwicklungskonzepten aus Landes- und EU-Mitteln an die Bezirksregierung Düsseldorf. Die Zuwendungsbescheide sind im Juli 2016 bei der Stadt eingegangen. Das Büro Oekoplan Ingenieure GmbH & Co. KG aus Hamminkeln wurde mit der Erstellung der Dorfinnenentwicklungskonzepte beauftragt.

Die Dorfinnentwicklungskonzepte entstand im Zusammenwirken der Dorfbewohner Büderichs und Ginderichs, des Büros Oekoplan, Hamminkeln, und der Stadtverwaltung. Sie wurden im Zeitraum zwischen Januar 2017 und Oktober 2017 erarbeitet. Dazu wurden jeweils Lenkungsgruppen eingerichtet, deren Mitglieder einerseits als Ansprechpartner und Vermittler zwischen den Interessen des Dorfes dienten und andererseits bei der Erstellung des Entwicklungskonzeptes zusammen mit dem Planungsbüro und der Stadtverwaltung mitwirkten.

Zwischen Januar 2017 und Oktober 2017 fand eine Vielzahl von Terminen zur Initiierung des Entwicklungsprozesses in Büderich und Ginderich statt. In den Veranstaltungen entwickelten die Bürgerschaften Projektvorschläge und Idee, die auch in den Sitzungen der Lenkungsgruppe zur Diskussion gestellt wurden.

Durch die Dorfinnenentwicklungskonzepte wird das Fundament für die zukünftige Entwicklung der jeweiligen Dörfer gelegt. Auf der Grundlage einer umfassenden Bestandsaufnahme der Infrastrukturausstattung, der sozioökonomischen Strukturen und der Siedlungsstruktur wurden die Stärken und Schwächen der Dörfer beschrieben und Entwicklungschancen herausgearbeitet. Zudem wurden der individuelle Charakter, die Unverwechselbarkeit und die Stärken der Dörfer Büderich und Ginderich herausgearbeitet.

In der Sondersitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung am 14.11.2017 wurden die Dorfinnenentwicklungskonzepte ausführlich erläutert. Der Rat der Stadt Wesel hat die Konzepte in seiner Sitzung am 12.12.2017 beschlossen. Sie liegen nun der Bezirksregierung Düsseldorf zur Prüfung und Genehmigung vor.

Zur die Entwicklung der Projektideen fand eine Vielzahl von Veranstaltungen in den beiden Dörfern statt. Diese Veranstaltungen wurden protokolliert und über eine Internetseite der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Entwicklungsschritte sind für die beiden Dörfer hier dokumentiert:(s. Legende Seiten DIEK Büderich und DIEK Ginderich)

Gefördert von: Europäischer Landwirtschaftsfond des Ländlichen Raumes: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete

LogoWappenLogo

Downloads

Links