Auenfest 2019: Open-Air Kino, Sofakonzerte und Drachenbootregatta

In der zweiten Auflage des Auenfestes wird der Auesee vom 22. bis 25. August zur Bühne für Kinoabende, Live Konzerte, die beliebte Drachenbootregatta sowie eine vogelkundliche Führung rund um den Auesee. Höhepunkt in diesem Jahr: Das Sommerkino am Auesee mit aktuellen Filmen an allen vier Abenden.

Vier Tage Freiluftkino

Das Interesse am Sommerkino ist groß. Über 1.300 Karten wurden bisher im Vorverkauf abgesetzt. „Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden. Der Samstagsfilm „A star is born" ist bereits ausverkauft", so Thomas Brocker, Geschäftsführer WeselMarketing GmbH, „und für die anderen Vorstellungen sind noch Karten im Vorverkauf erhältlich. Aber das Sommerkino ist ja mehr als nur Kino. Wir möchten den Kinobesuchern einen richtig schönen Abend am Auesee anbieten. Dazu gehört neben dem Film selber auch die richtige Unterhaltung vorab."

Einlass auf das Gelände des Open-Air Kinos ist jeden Abend ab 19 Uhr. Dann besteht die Möglichkeit, sich kostenfrei die besten Plätze zu reservieren. Die Filme starten bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21 Uhr. Früh da zu sein lohnt sich. Denn auf die Kinobesucher wartet mit täglich wechselnder Live-Musik mit Künstlern der Rockschule Launert gute Unterhaltung. Dazu bietet David Freitag mit seinem „Bears Street Food", bekannt vom Feierabendmarkt, verschiedene Leckereien an. Und das Team vom Fasskeller Wesel hat sich einige Gedanken gemacht, die Besucher so richtig auf einen schönen Kinoabend einzu-stimmen. In Kooperation mit dem Niederrheinfilmfestival gibt es jeden Abend vor dem Hauptfilm noch einen oder mehrere Kurzfilme zu sehen.

Infos Kino:

Eröffnet wird das Sommerkino, das von Hülskens und den Stadtwerken Wesel präsentiert wird, am 22. August mit der deutschen Filmkomödie „Der Vorname". Einen Tag später, am Freitag, läuft die Oscar-prämierte Tragikomödie „Green Book". Weiter geht es am Samstag mit dem Musikfilm „A Star Is Born". Den Abschluss des Sommerkinos krönt die verfilmte Autobiographie von Hape Kerkeling „Der Junge muss an die frische Luft". Tickets gibt es unter wesel-tourismus.de für die Kinoabende am Donnerstag, Freitag und Sonntag zu kaufen. In der Stadtinformation gibt es nur noch Eintrittskarten für die Filme „Der Vorname" und „Der Junge muss an die frische Luft". Im Vorverkauf kosten die Tickets acht zzgl. Vorverkaufsgebühr, an der Abendkasse zehn Euro.

Rotes Sofa Konzert

Der Sonntag bietet von 15 bis 19 Uhr mit dem Sofakonzert, das von der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe präsentiert wird, ein besonderes sommerliches Konzertvergnügen. Immer mit dabei - das rote Sofa und Künstler verschiedenster Couleur. Und so läuft's ab: Künstler unterschiedlichster Stilrichtungen spielen ein Kurzprogramm ihres Repertoires, zwischen den Darbietungen gibt es unterhaltsame Moderation und Interaktion mit dem Publikum. Ein spannendes und kurzweiliges Event auf hohem Niveau. Mit dabei sind Daniel Gardenier (Essen), Sarah Hübers (Bocholt), The Boneshakers (Euskirchen), Kira Hummen (Bochum) und Janina Ribeiro (Gronau). Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Konzentration, Kraft und Rhythmus: Drachenboote erobern den Auesee

Am Samstag, 24. August, ab 9 Uhr startet die Hülskens Drachenbootregatta auf dem See. Für die diversen Rennklassen haben sich 51 Teams und 4 Schulmannschaften angemeldet. Wer diese über 2.000 Jahre alte chinesische Tradition live erleben und die an den Start gehenden Teams unterstützen möchte, sollte am Samstag in der Zeit von 9 bis 17 Uhr einen Ausflug zum Auesee machen.

Führung: Vögel am Auesee

Darüber hinaus gibt es am Sonntag, 25. August, um 9.30 Uhr für alle Naturliebhaber eine exklusive Führung in die Weseler Aue. Thomas Traill von der Biologischen Station nimmt die Gäste mit auf eine Entdeckungstour durch die vielfältige Natur und außergewöhnliche Vogelwelt. Kosten: 5 Euro für Erwachsene, 2,50 Euro für Kinder.

Große Flugtage

Die Luftsportfreunde Wesel-Rheinhausen e.V. veranstalten am 24. und 25. August die Großen Flugtage an der Römerwardt. Rasante Kunstflüge, echte Oldtimerflüge, riesige Modelle und spektakuläre Vorführungen warten auf die Besucher. Außerdem gibt es viele Gelegenheiten selber einmal in die Luft zu gehen. Egal ob in einem Hubschrauber, einer Antonov, einem Segelflugzeug oder im Kunstflug mit einer Motormaschine. Für jeden ist etwas dabei. Der Eintritt ist für Kinder (ab 12 Jahre) 2 € und Erwachsene 5 €.

Infos bei WeselMarketing, Telefon 0281-203 2650 - Sonja Christ.
Anmeldungen für die Führung der Biologischen Station bei der Stadtinformation unter 0281-203 2622 oder stadtinformation@weselmarketing.de