Ausbildung - Stadtinspektoranwärter*in (m/w/d) (LL.B. bzw. B.A.)

In der niederrheinischen Kreisstadt Wesel sind zum 01.09.2020 vier Ausbildungsstellen als

                             Stadtinspektoranwärter*in (m/w/d) (LL.B. bzw. B.A.)

zu besetzen.

Der Studiengang „Kommunaler Verwaltungsdienst – allgemeine Verwaltung“ – (LL.B.) ist juristisch ausgelegt. Im Studiengang „Kommunaler Verwaltungsdienst – Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre“ (B.A.) liegen die Schwerpunkte im betriebswirtschaftlichen Bereich.

Einstellungsvoraussetzungen:

·         Allgemeine Hochschulreife oder uneingeschränkte Fachhochschulreife

·         Keine wesentlichen unentschuldigten Fehlzeiten in der Schule

·         Mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik auf dem letzten Zeugnis

·         Deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedsstaats der Europäischen Union

·         Das Höchstalter zu Beginn der Ausbildung ist 38 Jahre, für schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen 41 Jahre

·         Erfolgreiche Teilnahme an unserem Auswahlverfahren

 

Ausbildungsdauer, Vergütung und Beschäftigungsverhältnis:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Die monatlichen Anwärterbezüge betragen derzeit 1.255 Euro. Die Anstellung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf.

 

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung wird im Rahmen eines dualen Studiums durchgeführt.

Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung Wesel mit den Schwerpunkten Organisation, Personalmanagement, Finanzmanagement sowie Ordnungs- und Leistungsverwaltung. Die fachwissenschaftlichen Abschnitte erfolgen an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg (B.A. an der Fachhochschule Mülheim).

 

Prüfungen und Abschluss der Ausbildung:

Das Studium ist in einzelne Module unterteilt. Diese schließen jeweils mit einer Prüfung ab. Das Studium wird durch eine Bachelorarbeit (einschließlich eines Kolloquiums) beendet. Der erworbene Abschluss ist der Bachelor of Laws (LL.B.) bzw. der Bachelor of Arts (B.A.).

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in Papierform bis zum 23.08.2019 an folgende Anschrift: 

                           Stadt Wesel - Die Bürgermeisterin - Personal und Organisation

                                                 Klever-Tor-Platz 1, 46483 Wesel

Für ergänzende Informationen steht Ihnen Herr Thomalla, Telefon 0281/203 2243 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.wesel.de/ausbildung.

Der Schutz Ihrer Daten ist auch der Stadtverwaltung Wesel ein wichtiges Anliegen. Daher informiere ich Sie darüber, dass Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden und berechtigte Personen einen Zugang zu diesen Daten erhalten. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen auf der Internetseite der Stadtverwaltung Wesel. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Daten entsprechend den aktuellen gesetzlichen Vorgaben vernichtet.

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir Sie, keine Plastikhüllen oder Bewerbungsmappen zu verwenden.

Kontakt

Herr Thomalla
Telefon: 02 81 / 2 03 22 43
E-Mail: personal@wesel.de