Einladung zur Ausstellungseröffnung Wunder aus Trümmern

Fußgängerzone Wesel

Die Ausstellung spürt den Zeitgeist der sogenannten Wirtschaftswunderjahre nach. Zeitzeugen erzählen, wie damals in Wesel gearbeitet und gelebt wurde, Fotos erinnern an spektakuläre Ereignisse und Alltägliches, Designobjekte und Weseler Produkte der Zeit lassen Aufbauwillen und Wirtschaftswunderjahre wiederaufleben.

Erinnern Sie sich mit uns.

Zur Eröffnung am Sonntag, den 8. September 2019, um 11.30 Uhr, laden wir herzlich in das Städt. Bühnenhaus ein.

Begrüßung:
Heike Kemper, Kulturbeauftragte

Grußwort:
Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin

Einführung:
Heiko Suhr, komm. Leiter des Stadtarchivs
Dr. Barbara Rinn-Kupka, wiss. Mitarbeiterin des Städt. Museums

Musik der 1950er und 1960er Jahre von NOVUS
Filmszenen, zusammengestellt von Volker Kocks, Stadtarchiv Wesel

Wunder aus Trümmern. Ein Ausstellungsprojekt zum Themenjahr "NEULAND - terra incognita" des Kulturgeschichtlichen Museumsnetzwerkes Rhein-Maas.

 

Die Ausstellung ist bis zum 15. Dezember 2019 in der Galerie im Centrum, Städt. Museum, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Zu der Ausstellung wurde ein Rahmenprogramm erstellt:

 

Downloads

Frau Kemper
Telefon: 02 81 / 2 03 23 50
E-Mail: kultureinrichtungen@wesel.de