Dorferneuerungsprogramm: Stadt Wesel erhält 500.000 Euro Fördermittel für Ginderich und Büderich

Für die Umgestaltung der Weseler Straße in Büderich sowie für Umbau und Sanierung der Dorfschule Ginderich hat die Stadt Wesel Förderbescheide der Bezirksregierung Düsseldorf erhalten. Beide Maßnahmen werden mit jeweils 250.000 Euro aus Landesmitteln gefördert.
Mit den Fördermitteln werden fünf Kreuzungen an der Weseler Straße umgebaut. Dadurch soll die Aufenthaltsqualität verbessert und die Barrierefreiheit zwischen dem historischen Dorfkern und dem westlichen Wohngebiet hergestellt werden. Zudem werden die Plantanenallee sowie die Bäume in den Kreuzungsbereichen beleuchtet. Der gesamte Umbau kostet ca. 810.000 Euro. Aktuell werden die Ausschreibung sowie die Vergabe der Arbeiten vorbereitet.
Darüber hinaus erhält die Dorfschule Ginderich einen barrierefreien Zugang. Zudem wird in einem ehemaligen Klassenraum eine Akustikdecke eingebaut. Auch die Sanitäranlagen werden erneuert. Der Außenbereich soll verstärkt für Veranstaltungen genutzt werden. Die Flächen werden so umgestaltet, dass sie besser begehbar sind und vielfältig genutzt werden können. Die Gesamtkosten liegen bei ca. 480.000 Euro.
Bereits seit 2017 wird die ehemalige Grundschule von dem Verein Dorfschule Ginderich als Dorfgemeinschaftseinrichtung genutzt. Er hat für sein Engagement in diesem Jahr den Heimatpreis der Stadt Wesel erhalten.
Mit dem Dorferneuerungsprogramm sollen ländliche Orte und Ortsteile bis 10.000 Einwohner/innen gestärkt werden. Ziel ist es, dörfliche Strukturen als Lebensraum attraktiv zu gestalten und weiterzuentwickeln. Für Nordrhein-Westfalen stehen insgesamt 23 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung.

Kontakt

Herr Prior
Telefon: 02 81 / 2 03 24 30
E-Mail: fbl1@wesel.de