Ein Stadtfest feiert sich selbst - 40 Jahre PPP-Tage

PPP - Stadtfest

Im vergangenen Jahr stand das PPP-Stadtfest ganz im Zeichen des 775. Geburtstages der Stadt Wesel. Diesmal feiert das Stadtfest selbst ein Jubiläum. Zum 40. Mal findet die beliebte Veranstaltung, die stets am ersten Wochenende im August über die Bühne geht, statt. Und dies spiegelt sich gleich zum Auftakt der PPP-Tage wider. Der traditionelle Fassanstich durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp wird nämlich am Freitag, 4. August, um 18 Uhr im Biergarten der Familie Böttner durchgeführt. Denn auch die Böttners sind mit der Ausrichtung der Kirmes schon seit 40 Jahren dabei. Während die Erwachsenen sich über Freibier freuen, sind alle Kinder schon ab 17.30 Uhr herzlich eingeladen, eine Fahrt mit der Kinder-Eisenbahn Budek zu unternehmen. Drei Freifahrten sind für die Eröffnung geplant.
Selbstverständlich warten in den folgenden drei Tagen weitere Höhepunkte auf die Besucher:

 

Aqua Fun Tag

Freitag von 14 bis 18 Uhr
Schon zum zwölften Mal warten tolle Spiele, spannende Mitmach-Aktionen und natürlich der Sprung ins kühle Nass auf Familien, Teens und Kids im RheinBad in Wesel. Und das auch noch zu vergünstigten Preisen.

Kirmes

Freitag ab 15 Uhr, Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr
Seit 40 Jahren ein fester Bestandteil des PPP-Stadtfestes - die von der Familie Böttner organsierte Kirmes an der Rheinpromenade. Mehr als 70 Attraktionen und Stände lassen junge und ältere Kirmesfreunde voll auf ihre Kosten kommen.

Flugplatzfest

Freitag ab 18 Uhr, Samstag ab 12 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr
Eine Spielwiese für Groß und Klein - darauf dürfen sich die Besucher beim Flugplatzfest auf dem Flugplatz Römerwardt freuen. Rundflüge in verschiedenen Flugzeugtypen oder Tandemsprünge für die ganz Mutigen sorgen für ein atemberaubendes Programm in luftiger Höhe. Doch auch am Boden ist eine Menge los: ein buntes Kinderanimationsprogramm sowie leckere Speisen laden die ganze Familie zum Verweilen ein. Dazu gibt's Live-Musik: am Freitag ab 20 Uhr die „Steel Mill Band" und am Samstag ab 20 Uhr die „Betrayers of Babylon".

Schützentag

Freitag ab 19.30 Uhr
Hunderte Schützen marschieren in Begleitung von traditionellen Tambourcorps vom Berliner Tor und Großen Markt durch die Fußgängerzone zur Zitadelle. Höhepunkt ist dort der Große Zapfenstreich. Für die Ausrichtung des Schützentages ist diesmal der Bürger-Schützen-Verein Flüren verantwortlich.

Live-Musik am Kornmarkt

Freitag, 20 bis 24 Uhr; Samstag 20.00 bis 24 Uhr; Sonntag, 16.30 bis 18 Uhr
Die Band „Schroeder" aus Düsseldorf deckt jeden Musikgeschmack ab. Von Pop, Soul, Rock und Dance, über die 80er bis hin zur Neuen Deutschen Welle und den 90ern ist nahezu alles mit da-bei. Gute Stimmung ist da garantiert.
Einen Tag später liefert die Band „Shebeen" einen Streifzug durch 40 Jahre Musikgeschichte. Angeführt von Frontsänger Isaac Roosevelt, bekannt aus dem TV Format „The Voice of Germany", sind die Musiker Garanten für großartige Stimmung und witzigen Charme.
Am Sonntag haben die „Betrayers of Babylon" dann ihren zweiten Auftritt im Rahmen des diesjährigen PPP-Stadtfestes. In ihrer Musik finden sich pure Energie, Spielfreude, Optimismus und eine Portion Ironie wieder. Da lohnt sich das Vorbeischauen.

Tauchertreffen am Auesee

Nur zwei Jahre jünger als das PPP-Stadtfest selbst ist das Tauchertreffen am Auesee. An allen drei Tagen lohnt sich eine Stippvisite dorthin. Am Freitag und Samstag kann dort jeweils ab 20 Uhr zur Musik von DJ „Whitewonder" gefeiert werden. Am Samstag stehen ab 15 Uhr an selber Stelle spannende Wettspiele rund ums Wasser auf dem Programm. Dazu gibt's gegen 23 Uhr das Fackelschwimmen im See. Der Sonntag steht im Zeichen der großen Tombola (14 Uhr), für die schon ab Freitag Lose verkauft werden.

Ballonglühen

Freitag ab 21 Uhr, Flugplatz Römerwardt
Für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen auch in diesem Jahr wieder zehn Heißluftballons, die zu stimmungsvoller Musik in unterschiedlichen Farben erleuchten.

Vereinsfest, Oldtimertreffen

Samstag, 10 bis 16 Uhr, Fußgängerzone und Berliner Tor-Platz
Zwei Veranstaltungen mitten in der Weseler Innenstadt sind beim PPP-Stadtfest ebenfalls nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche Weseler Vereine präsentieren sich entlang der Fußgängerzone und sorgen mit Tanz, Sport und vielen tollen Aktionen für beste Unterhaltung. Am Berliner Tor können Raritäten des automobilen Fahrzeugbaus bestaunt werden. Oldtimer-Liebhaber können sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Surf-Stadtmeisterschaft und Stand-Up-Paddling

Samstag und Sonntag, 10 bis 17 Uhr
„Auf die Bretter, fertig los", heißt es am Surferstrand des Auesees, wenn dort von der RTG Wesel die Stadtmeisterschaft im Windsurfing und zum zweiten Mal auch die Titelkämpfe im Stand-Up-Paddling durchgeführt werden. Sämtliche Teilnehmer würden sich über einen Besuch der Wettbewerbe freuen.

Großes Feuerwerk

Samstag ab 22.15 Uhr an der Rheinpromenade
Ganz sicher der Höhepunkt schlechthin des PPP-Stadtfestes - das spektakuläre Höhenfeuerwerk, das in diesem Jahr ganz im Zeichen des 40. Geburtstages steht. Die Zuschauer dürfen sich auf ein knapp 17-minütiges Spektakel freuen. Mit Hits aus den 70ern, 80ern, 90ern und 2000ern werden Feuerwerk und Musik in einen perfekten Einklang gebracht.

Minigolf-Jedermannturnier

Sonntag, 10 bis 15 Uhr
Das Runde muss ins runde Loch - Konzentration und Geschick sind gefragt, um den kleinen Golfball mit möglichst wenig Schlägen ins kleine Loch zu befördern. Und ganz nebenbei herrscht bei diesem Turnier auf der Anlage des Minigolf-Sportclubs Wesel auch noch ein hoher Spaßfaktor.

Trödelmarkt

Sonntag, 11 bis 20 Uhr
Und noch ein Dauerbrenner bei den PPP-Tagen, der im Laufe der Jahre nichts von seiner Strahlkraft eingebüßt hat. Ganz im Gegenteil: der Trödelmarkt an der Fischertorstraße mit seinen rund 200 Ständen gehört zu einem der größten Trödelmärkte am Niederrhein - ein Paradies für Fans von alten und neuen Schätzen.

Live-Musik an der Rheinpromenade

Samstag 18 bis 22 Uhr, Sonntag von 11 bis 15 Uhr
Auch an der Rheinpromenade müssen Besucher nicht auf musikalische Unterhaltung verzichten. Dafür sorgen am Samstag die Band „Tequilla Sunrise" und am Samstag die Band „Greyhounds".
Abgerundet wird das PPP-Stadtfest durch zwei Termine im Willibrordi-Dom (Samstag, 10 bis 18 Uhr; Sonntag, 12.30 bis 18 Uhr), die einen Tag der offenen Tür, Turmbesteigungen und Kurzführungen beinhalten. Dazu hat das Café Willibrord an beiden Tagen ab 12.30 Uhr geöffnet und am Samstag ab 12 Uhr gibt's „Musik zur Marktzeit". Wer den Wasserturm an der Brand-straße besichtigen möchte, hat am Samstag von 11 bis 18 Uhr die Gelegenheit hierzu.

Kontakt

Frau Zwickl
Telefon: 02 81 / 2 03 23 91
E-Mail: info@weselmarketing.de