Fahrradstadtpläne für Jung und Junggebliebene

Zeichnung einer Laufmaschine - Skizze: Wilhelm Siegrist

Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger eine aktuelle Fassung des Fahrradstadtplans für Senioren kostenlos im Rathaus und in der Stadtinfo erhalten. Im März folgt auf die fünf bereits aktualisierten Kinderfahrradstadtpläne eine weitere kinderfreundliche Neuauflage für die Ortsteile Schepersfeld und Fusternberg.

Interessante Themen wie E-Bikes, Pedelecs oder das Flicken von Reifenpannen runden die Stadtpläne ab. Daneben sind wichtige Adressen, wie u.a. öffentliche Toiletten, gekennzeichnet.

Sonderausgabe zum Geburtstag des Fahrrads
Zum 200-jährigen Geburtstag des Fahrrads veröffentlicht die Stadt Wesel im Juni eine kleine Broschüre, die sich der Geschichte des „Drahtesels“ widmet. Zudem wird ab dem 13. Mai im Rahmen des Fahrradaktionstages ein Kinderfahrradstadtplan, der alle Ortsteile umfasst, verteilt.

200 Jahre Fahrrad
Die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts war geprägt von Missernten und Naturkatastrophen. In der Folge kam es zu Hungersnöten. Viele Menschen mussten ihre Pferde essen, um zu überleben. Pferde waren bis dahin günstige Transportmittel. Durch die Missernten stiegen die Preise für Pferde rapide an. Karl Freiherr von Drais, seinerzeit Erfinder, fand eine pragmatische Lösung für Mobilität bei geringem materiellen Aufwand. Er entwickelte die Laufmaschine im Jahr 1817 (siehe Foto).

Links

Kontakt

Herr Blaess
Telefon: 02 81 / 2 03 24 21
E-Mail: bauleitplanung@wesel.de