Neuer Rastplatz für Radfahrer und Wanderer in Flüren

Neuer Rastplatz für Radfahrer und Wanderer in Flüren

Am 12.07.2017 wurde in Flüren an dem Ziegeleiweg ein neuer Rastplatz für Radfahrer und Wanderer eingeweiht.
Ursprünglich hatte die SPD Fraktion im Rat der Stadt-Wesel angeregt, eine Gabionenwand an der Bislicher Straße zu errichten. Vor dem Hintergrund der Grundbesitzverhältnisse, des Landschaftsschutzes sowie der Erdoberfläche wäre eine Gabionenwand an der vorgeschlagenen Stelle sehr teuer und technisch aufwendig gewesen. In darauffolgenden Gesprächen zwischen dem Antragsteller, Ratsmitglied Thorsten Albrecht (SPD), und der Verwaltung einigte man sich auf einen Rastplatz für Radfahrer und Wanderer. Zwei neue Bänke und ein neuer Tisch, die aus Gabionen bestehen, gehören zum Rastplatz. Die Sitzgelegenheiten befinden sich auf städtischen Grundstück südlich des Ziegeleiweges. Artenschutzrechtliche Bedenken gab es keine. Auch die untere Landschaftsbehörde hatte keine weiteren Einwände.

Firma Hülskens sponsert Bänke und Tisch

Da keine Haushaltsmittel zur Verfügung standen, wurden Sponsoren für das Vorhaben gesucht. Die Firma Hülskens erklärte sich im Frühjahr 2017 bereit, alle Kosten der notwendigen Maßnahmen zu tragen. Ende Juni konnte der Rastplatz fertig gestellt werden. Im Herbst 2017 wird noch ein Baum als artenschutzrechtliche Kompensationsmaßnahme in unmittelbarer Nähe zum Rastplatz durch die Stadt Wesel gepflanzt.

Kontakt

Herr Blaess
Telefon: 02 81 / 2 03 24 21
E-Mail: bauleitplanung@wesel.de