Stellenausschreibung einer/eines Beigeordneten der Stadt Wesel

Bei der niederrheinischen Kreisstadt Wesel -62.000 Einwohner- ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

                                                                                Beigeordneten

zu besetzen. Die Wahl erfolgt für die Dauer von 8 Jahren in einem Beamtenverhältnis auf Zeit.

Die Besoldung erfolgt auf der Grundlage derLandesbesoldungsordnung B für das Land NRW nach Besoldungsgruppe B 2 Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW). Daneben wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Zum Geschäftsbereich der/des Beigeordneten gehören folgende Fachbereiche:

·         Stadtkultur(Städtisches Bühnenhaus, Musik- und Kunstschule, Archiv, Bücherei, Kulturverwaltung/Museum)   

·         Jugend, Schule und Sport

·         Soziales

Eine Änderung der Dezernatsverteilung bleibt vorbehalten.

Gesucht wird eine dynamische, entscheidungsfreudige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die mit Tatkraft die Entwicklung der Stadt in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Rat fortsetzt. Bewerberinnen und Bewerber müssen die fachlichen Voraussetzungen erfüllen und eine ausreichende Erfahrung für dieses Amt nachweisen.

Es wird erwartet, dass der/die zukünftige Stelleninhaber/in den Wohnsitz in Wesel nimmt.

Die niederrheinische Kreisstadt Wesel ist Mittelzentrum mit guter Infrastruktur. Sie liegt in landschaftlich schöner Umgebung mit vielseitigen Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. Alle wesentlichen Schulformen einschließlich Volkshochschule, FOM Hochschule  und Studienzentrum der Fernuniversität sowie moderne Sportstätten und Kultureinrichtungen einschließlich Theater sind vorhanden. Weitere Informationen zur Stadt Wesel erhalten Sie im Internet unter www.wesel.de.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden erbeten bis zum 21.01.2017 an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel, Frau Ulrike Westkamp, Postfach 100760, 46467 Wesel.

 

Ergänzende Informationen werden gerne erteilt, Tel. 0281/2032200.