Stellenausschreibung Platzwart/in (m/w/d) innogy Auestadion

Bei der Kreisstadt Wesel ist kurzfristig im Fachbereich Jugend, Schule und Sport, Team Schule und Sport, eine Teilzeitstelle mit jahresdurchschnittlich 30,0 Stunden wöchentlich als

                                                   Platzwart/in - (m/w/d) innogy Auestadion

unbefristet zu besetzen.

Die Tätigkeit wird grundsätzlich im Rahmen einer Fünf-Tage-Woche abgeleistet, wobei in der Zeit von März bis Oktober 35,0 Stunden wöchentlich und von November bis Februar 20,0 Stunden wöchentlich zu leisten sind. Des Weiteren kann die tägliche Arbeitszeit unter Berücksichtigung des Terminplans und der anfallenden Arbeiten auf vormittags und nachmittags/abends aufgeteilt werden.

Bei Veranstaltungen am Wochenende sind Mehrarbeitsstunden zu leisten, die durch Freizeitausgleich in den folgenden Wochen ausgeglichen werden. Bei den Veranstaltungen ist ggfls. nur Rufbereitschaft zu leisten.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Ansprechpartner/in für Nutzer des innogy Auestadions
  • Schließdienste/Objektschutz
  • Instandhaltung der Sportgeräte
  • Instandhaltung der Außenanlagen/Sicherstellung der Sauberkeit der Anlage
  • Instandhaltung der Gebäude
  • Ergänzung am Aue See.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene mindestens 3-jährige Berufsausbildung als Metallbauer/in, Tischler/in oder Sanitär-/Heizungsmonteur/in mit einer nachweislich mehrjährigen Berufserfahrung,
  • körperliche Eignung (z.B. zum Heben und Tragen schwerer Lasten)
  • eine Fahrerlaubnis Typ B (alte Klasse III),
  • Bereitstellung des privaten PKW für Dienstfahrten,
  • Verpflichtung zum Bezug der Dienstwohnung am innogy Auestadion.

Weitere Anforderungen:

  • Wünschenswert ist eine Qualifikation um Aluminium zu schweißen,
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Vereinen,
  • Fähigkeit eigenverantwortlich und selbständig zu arbeiten,
  • hohes Verantwortungsbewusstsein, absolute Zuverlässigkeit,
  • zeitliche Flexibilität,
  • Organisationsfähigkeit und hohe Belastbarkeit.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD-NRW.

Für Informationen stehen Ihnen in fachlichen Fragen der Teamleiter des Teams Schule und Sport, Herr Hummel, Tel. (0281) 203-2240 und in arbeitsrechtlichen Fragen Herr Dröse, Tel. (0281) 203-2660 gerne zur Verfügung.

Aussagekräftige Bewerbungen (nicht per Mail) mit den entsprechenden Nachweisen unter Angabe der Kennziffer 40.61 richten Sie bitte bis spätestens zum 25.09.2019 an folgende Anschrift:                 

                                                   Stadt Wesel - Die Bürgermeisterin -

                                                   Team Personal und Organisation

                                                    Klever-Tor-Platz 1, 46483 Wesel

Bewerbungen per Mail werden nicht angenommen und gelöscht.

Der Schutz Ihrer Daten ist auch der Stadtverwaltung Wesel ein wichtiges Anliegen. Daher informiere ich Sie darüber, dass Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden und berechtigte Personen einen Zugang zu diesen Daten erhalten. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Daten entsprechend den aktuellen gesetzlichen Vorgaben vernichtet.

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir Sie, keine Plastikhüllen oder Bewerbungsmappen zu verwenden.