Überraschungsbesuch aus Felixstowe (Meldung aus dem Archiv)

Mit dem Fahrrad von Felixstowe nach Amsterdam sind drei junge Männer unterwegs. Auf einer Stippvisite machten sie Halt in Wesel, um alte Bekannte zu besuchen.
Die Eltern von Joshua Entwistle sind seit über 40 Jahren in der Städtepartnerschaft Wesel-Felixstowe aktiv. Sie schlossen Freundschaft mit dem Weseler Ehepaar Wolfram und Eveline Pauli.

Seit über 40 Jahren in der Städtepartnerschaft Wesel-Felixstowe aktiv

Vor über 40 Jahren gab es bereits einen regen sportlichen Austausch und gemeinsame Sportveranstaltungen zwischen der Gymnastikschule Wesel und der Badminton-Abteilung, wo sich auch das Ehepaar Pauli engagierte, und dem Walton-Bad in Felixstowe. Jährlich fanden Besuche statt, bei denen auch sportlche Wettkämpfe ausgetragen wurden.

Die nächste Generation setzt die Freundschaft fort, wie sich nun am Besuch von Joshua Entwistle zeigt. Er brachte zwei Freunde aus Felixstowe mit, Darren Southcott und James Simpole.

Die jungen Männer übernachteten beim Ehepaar Pauli auf ihrer Radtour, die sie von Antwerpen über Genk, Köln, Düsseldorf, Duisburg, Wesel, Arnheim, Uetrecht nach Amsterdam führt. Anschließend geht es mit der Fähre von Hoek van Holland zurück nach England.

Im Rahmen ihres Aufenthaltes machten die Drei mit ihren Gasteltern einen  Kurzbesuch im Weseler Rathaus. Im Namen von Bürgermeisterin Ulrike Westkamp überreichte Büroleiterin Bärbel Reining-Bender kleine Gastgeschenke zur Erinnerung an Wesel.

Die drei jungen Felixstower werden Wesel sicher noch einmal besuchen und dann mehr Zeit mitbringen, um die Stadt besser kennenzulernen.

Die Eltern von Joshua Entwisle werden bald in Wesel zu Gast sein. Sie kommen mit einer Delegation aus Felixstowe zu den PPP-Tagen, wenn auch das 45-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft gefeiert wird.

Radfahrer aus Felixstowevon links nach rechts: Wolfram Pauli, Darren Southcott, Joshua Entwistle, James Simpole u. Eveline Pauli