'Wesel erleben' - Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag. Pre-Opening am Berliner Tor am 23. Mai

Hier ist der Name Programm: Beim Stadtfest „Wesel erleben“ vom 24. bis 26. Mai wird Wesel erlebbar. So steht ein abwechslungsreiches Programm in der Innenstadt auf dem Plan gepaart mit leckerem Essen und Getränken am Berliner Tor. Hier kann man sich sogar schon einen Tag vor Beginn der Veranstaltung verwöhnen lassen. Denn am Donnerstag startet „Wesel erleben“ erstmalig mit einem Pre-Opening am Berliner Tor. Dazu haben am verkaufsoffenen Sonntag die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr ihre Türen geöffnet und laden zu einem gemütlichen Bummel ein.

Vereinsfest, Autoparade, Feines vom Land und Dombesteigung

In gewohnter Manier präsentieren sich mehr als 40 Vereine von 10 bis 16 Uhr am Samstag in der Fußgängerzone zum Vereinsfest. Unter dem Motto "Bei uns ist was los" öffnet das Mehrgenerationenhaus Bogen nach der Renovierung erstmals am Samstag von 10 bis 15 Uhr seine Pforten in der Pastor-Janßen-Straße 7. Hier warten Leckereien und Kreatives für Kinder auf die Besucher. Während Liebhaber alter Autos ebenfalls am Samstag beim Oldtimertreffen rund um das Berliner Tor auf ihre Kosten kommen, präsentieren Weseler Autohäuser am Sonntag von 11 bis 18 Uhr ihre neuesten Modelle in der Fußgängerzone. Freunde des regionalen Genusses sollten am Sonntag den Großen Markt besuchen. Denn dort schlägt „Feines vom Land“ seine Zelte auf und bietet vielfältige lokale Spezialitäten an. Zudem kann man an diesem Tag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr den Kirchturm des Willibrordi-Doms besteigen und einen tollen Blick über die Stadt genießen.

Auf Erkundungstour – geführte Rundgänge

Der Wasserturm öffnet seine Pforten am Samstag und Sonntag für die Öffentlichkeit. In dieser Zeit kann man sich das ungewöhnliche Bauwerk von innen anschauen und einen weiteren Rundblick über Wesel genießen. Zudem bietet der ehemalige Technische Leiter der Stadtwerke Wesel, Peter Bootz, tiefere Einblicke in das ungewöhnliche Bauwerk. Die kostenfreien Führungen finden Samstag und Sonntag jeweils um 16 und 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Des Weiteren bietet die Stadtinformation mit „Wesel von oben“ eine besondere Stadtführung am Sonntag ab 14 Uhr an, die sich, wie der Name schon sagt, einen ganz besonderen Blick auf die Stadt erlaubt. Hier ist eine Voranmeldung unter 0281-203 2622 zwingend erforderlich. Ganz spontan hingegen kann der Offene Stadtrundgang am Samstag ab 14.30 Uhr besucht werden. Beide Male ist der Treffpunkt die Stadtinformation auf dem Großen Markt.

Kulinarik und Live-Musik am Berliner Tor

An vier Tagen kann man sich rund um’s Berliner Tor kulinarisch verwöhnen lassen - Donnerstag zu einem Pre-Opening im Loungebereich und ab Freitag auch im gesamten Bereich. Hier bieten die Krumme Gastronomie sowie das Restaurant Hohe Mark köstliche Speisen an. Das Toro Event Team sowie und die Niederrheinhalle sorgen für eine vielfältige Getränkeauswahl. Samstag und Sonntag gibt es in den Abendstunden Live-Musik, unter anderem von den Speedos und dem mobilen Trio Meister Töppel.