Weseler Talente beim Kunstcamp 2019 (Meldung aus dem Archiv)

Der Regionalverband Ruhr führt im Sommer 2019 ein Kunstcamp für 80 Talente ganz unterschiedlicher Ausdrucksformen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren  durch.

Vom 18. bis 25. August 2019 sind acht  talentierte Weseler Jugendliche und junge Erwachsene in Bochum, um an diesem interdisziplinären Jugendkunstprojekt teilzunehmen.

Die Stadt Wesel hat Yoko Bergmann als Betreuerin benannt. Sie steht bereits jetzt mit den Weseler Talenten in Kontakt und wird diese auch während des Kunstcamps betreuen.

Talente aus Wesel

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen können besonders gut singen, rappen oder Mangas malen. Ihre Hobbys sind Game-Design, Handlettering oder bildende Kunst.

Am Kunstcamp 2019 nehmen teil: Shona Blenk, Ben Dressen, Amelie Löser, Mara Ludwig, Erando Saluffi, Tjardaa Rehe, Sophia Rosenthal und Sarah Westerhaus.

Im Camp können die Teilnehmenden verschiedene Angebote wahrnehmen z.B. Kernkompetenz-Workshops, Kernkompetenz-Schnupper-Workshops, Impuls-Workshops sowie Professionalisierungsseminare.

Ein zusätzliches Rahmenprogramm mit gemeinsamen Ausflügen, kommunikativen Abenden, Filmvorführungen und anderen Aktivitäten bietet Möglichkeiten zum Austauschen, Entspannen und Netzwerken.

Eine öffentliche Abschlusspräsentation zur Camp-Woche findet auf der Open-Air Bühne im Bermudadreieck (Konrad-Adenauer-Platz) in Bochum am 24. August um 16 Uhr statt.

TeilnehmendeKunstcamp2019 (hinten v. links: Heike Kemper, Rainer Benien, Maria Baumeister, Ulrike Westkamp;
vorne v. links: Yoko Fee Bergmann sowie Teilnehmer u. Teilnehmerinnen des Kunstcamps)