Stichtag

Der eingedeckte Rohbau 1952 (1)

30. Juni 1953 - Eröffnung der Post

Die Post öffnete am 30. Juni 1953 ihre moderne Schalterhalle am Berliner-Tor-Platz.

Das Denkmal nach der Restaurierung von 1924

18. Juni 1907 - Einweihung des Kaiser-Wilhelm-Denkmals

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal wurde am 18. Juni 1907 auf dem Kaiserplatz eingeweiht.

Der Schulhof mit Hausmeisterwohnung (links), Pausenhalle (Mitte) und Schulgebäude (rechts).

15. Juni 1961 - Einweihung der Sonderschule am Herzogenring

Die Sonderschule Wesel bezog am 15. Juni 1961 feierlich ihre neues Schulhaus am Herzogenring.

Wesel um 1672, im Hintergrund Büderich und Rheinberg. Radierung von Jan Peeters und Gaspar Bouttats

20. Juni 1695 - Tod von Pfarrer Anton von Dorth

Vor 320 Jahren, am 20. Juni 1695, starb der als Historiker bekannte Weseler Pfarrer Anton von Dorth.

Geleitbrief für die angeworbenen jüdischen Geldverleiher

05. Juni 1544 - Überfall auf jüdische Geldverleiher

1544 scheiterte in Wesel der Versuch des Magistrats, zwei jüdische Geldverleiher auf zehn Jahre in der Stadt anzusiedeln. Diese wurden am 5. Juni in ihrer Unterkunft von aufgebrachten Einwohnern überfallen.

Die Willibrordikirche wird durch Anthon, den Messermacher aus Xanten, aufgebrochen

26. Juni 1628 - Die Willibrordi-Kirche wird von Katholiken gewaltsam in Besitz genommen

Am 26. Juni 1628 erschien der Abt des Prämonstratenserordens, Johann Fraisinne, mit einer Prozession, um die Willibrordikirche feierlich in Besitz zu nehmen. Ein mitgebrachter Messerschmied aus Xanten namens Anthon brach die Tür an der Nordseite und dann weitere Türen auf, damit die mit Fahnen, Kreuzen, Baldachin und Monstranz vor der Kirche wartenden Leute einziehen konnten.

Der Kaufhof kurz nach seiner Eröffnung

22. Juni 1972 - Eröffnung des Kaufhofs

Schon eine Stunde vor der Eröffnung des 68. Kaufhofes standen die Menschen vor den Türen. Auf der Straße stockte der Verkehr und sorgte für einen Rückstau bis zum Berliner Tor.

Juni 1951

8. Juni 1951 - Eine Straßenbahn für Wesel

Am 8. Juni 1951 wurde die Kleinbahn vom Kreistag mit einer Drei-Städte-Fahrt feierlich eröffnet.

Stichtag Juni 1325

Aus einer Terminei wurde ein Kloster – die Augustiner-Eremiten in Wesel.

Appollonius Sanctreil schenkte am 16. Juni 1325 dem Kloster der Augustiner-Eremiten zu Marienthal ein großes Grundstück in der Torfstraße.

Überspringen: Liste der Einträge

  • Einträge 1 - 10

Links