Willkommen im Kreis Wesel                      Ein Wegbegleiter für Neuzugewanderte

مرحبا بكم في ناحية فيزيل

دليل ومرشد للمهاجرين الجدد (arabisch)

Welcome to the district of Wesel

A guide for recently immigrated persons (englisch)

خوش امدید در ناحیه ویزیل

شیوه همیاری وهمکاری برای مهجرین نو وارد (farsi)

Bienvenu au district Wesel

Un guide pour nouveaux migrants (franzöisch)

Добро пожаловать в административный район Везель

Помощник для новоприбывших иммигрантов (russisch)

Wesel İlçesine Hoş Geldiniz

Yeni göçmenlere yönelik bir rehber (türkisch)

https://www.kreis-wesel.de/de/service/willkommen-im-kreis-wesel-ein-wegbegleiter-fuer-neuzugewanderte/

 

Benutzername: KI-Willkommen

Kennwort: Willkommen

Im Kreis Wesel mit seinen 13 kreisangehörigen Kommunen finden viele neuzugewanderte Menschen eine neue Heimat.

Die Willkommensbroschüren bieten allen Neuzugewanderten und sie unterstützenden Multiplikatorinnen und Multiplikatoren eine kreisweite Orientierungshilfe zu Dienstleistungen, Angeboten und Anlaufstellen über 19 Lebensbereiche.

Sie erhalten nähere Informationen über

ü  das konkrete Angebot,

ü  die angesprochenen Zielgruppen,

ü  regionale und überregionale Anlaufstellen mit Kontaktdaten,

ü  weiterführende – oft mehrsprachige – Informationsangebote.

Der Redaktionsschluss der Broschüren war am 28. Juni 2017.

Folgendes Internetportal bietet laufende Aktualisierungen und Erweiterungen der Informationen in deutscher Sprache:

https://www.kreis-wesel.de/de/inhalt/willkommensportal-fuer-neuzugewanderte/

 

48 Koordinationsbereich Regionale Schulberatung und Regionale Bildungsaufgaben

Kommunales Integrationszentrum Kreis Wesel 

Telefon: 0281 207- 4035

E-Mail: bildung-und-integration@kreis-wesel.de
Büro: Reeser Landstraße 31, 46483 Wesel

https://www.kreis-wesel.de/de/themen/ki/

https://www.kreis-wesel.de/de/themen/projekt-willkommenskultur/

 

                

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.


Hilfsangebote für Flüchtlinge

 

Flüchtlinge / Refugees
Wegweiser zur Orientierung in Wesel
first steps in Wesel:


Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland:
https://www.bundestag.de/grundgesetz
د ا أ ور

ون ا

 

http://www.bamf.de/DE/Willkommen/willkommen-node.html
Ankommen in Nordrhein-Westfalen:
http://www.ankommen.nrw/
Arriving in North Rhine-Westphalia:
http://www.ankommen.nrw/index2.php
ا
https://www.bpb.de/212966/grundgesetz-der-bundesrepublik-deutschland
Basic Law for the Federal Republic of Germany:
https://www.gesetze-im-internet.de/englisch_gg/

 

Rückkehr:
http://www.bamf.de/DE/Rueckkehr/rueckkehr-node.html

 

Integrationskurse:
http://www.bamf.de/SiteGlobals/Functions/WebGIS/DE/WebGIS_Integrationskursort.
html?nn=1368284
Deutsch lernen:
http://www.bamf.de/DE/Willkommen/DeutschLernen/deutschlernen-node.html
Arbeiten in Deutschland:
http://www.bamf.de/DE/Migration/Arbeiten/arbeiten-node.html

 

Angebote in Wesel:
FlüchtlingshilfeWesel e.V.
Kontakt:
Tel. 02 81 / 5 34 46
http://www.flüchtlingshilfe-wesel.de/
Drevenacker Str. 17
46485 Wesel
Angebot:
- Besuch der Menschen in ihren Wohnungen und in der Unterkunft
- Begleitung zu Behörden und Ärzten
- Hilfe beim Erlernen der Sprache
- Förderung der Kinder zum regelmäßigen Besuch von Kindergarten und Schule
- Förderung der Kinder, wenn sie in der Schule Schwierigkeiten haben
- Angebote für die Kinder (Mal- und Bastelkurse)
- Durchführung von Alphabetisierungs- und Sprachkursen
- Unterstützung der Erwachsenen bei der Suche nach Arbeitsmöglichkeiten
- Sammlung von Spenden aller Art (auch Hausrat)

 

Integrationsrat Stadt Wesel
Kontakt:
Geschäftsstelle Integrationsrat
Tel. 02 81 / 2 03 23 33
E-Mail integrationsrat@wesel.de
https://www.wesel.de/de/inhalt-0/aufgaben-des-integrationsrates/&nid1=88133_25451
Aufgaben und Ziele:
Der Integrationsrat
- vertritt die Belange der Weseler Migrantinnen und Migranten gegenüber der Politik,
Verwaltung und Öffentlichkeit
- arbeitet in den Ausschüssen der Stadt Wesel und erarbeitet
Verbesserungsvorschläge zur Kindergarten-, Schul-, Ausbildungs-, Wohnungs-,
Aufenthalts- und Flüchtlingssituation
- setzt sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben von Deutschen, Migrantinnen
und Migranten ein. Toleranz und Akzeptanz auf allen Ebenen des politischen,
gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens sollen gefördert werden

 

Integration Point
Kontakt:
Anmeldung und Beratung: Agentur für Arbeit
Reeser Landstraße 61
46483 Wesel
Anmeldung Mo.-Fr. 08:30-12:30 Uhr
Beratungstermine nur nach Vereinbarung
Angebot:
Das Beratungsangebot richtet sich an Menschen mit:
Bescheinigung über eine Meldung als Asylsuchender (BÜMA), Aufenthaltsgestattung,
Duldung
Aufenthaltserlaubnis:
Menschen mit einer Aufenthaltserlaubnis erhalten Beratung und Unterstützung durch das
zuständige Jobcenter
Dienstleistungsangebot:
- Beratung zum Arbeits-/Ausbildungsmarkt
- Gemeinsame Analyse vorhandener Potenziale
- Förderung der beruflichen Bildung
- Individuelle Berufswegeplanung
- Hilfe bei der Anerkennung von ausländischen Abschlüssen
- Arbeitgeberberatung
- Leistungsgewährung bei Personen mit Aufenthaltserlaubnis

 

Pfarrei Sankt Nikolaus Wesel
(in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe Wesel e.V., dem
katholischen Bildungsforum Wesel, evangelischen Kirche Wesel)
Kontakt:
Sankt Nikolaus Wesel
Martinistraße 10a
46483 Wesel
0281-3002996-280
martin.knauer@sanktnikolaus-wesel.de
Angebot:
- Stricken, häkeln und mehr - Treffpunkt und Begegnung:
Wann? jeden Donnerstag
Genaue Termine finden Sie auf der Internetseite www.sanktnikolaus-wesel.de und in
unseren Publikationen.
Uhrzeit: von 15.00 -18.00 Uhr
Ort: Pfarrheim Sankt Martini, Martinistraße 10a, 46483 Wesel
Kosten: keine
Wir heißen Sie willkommen und möchten Sie einladen, gemeinsam mit uns zu stricken,
häkeln und weitere Handarbeitstechniken auszuprobieren. Wir freuen uns, wenn Sie ihre
Kinder mitbringen und wir einen gemeinsamen Nachmittag verbringen können. Wir laden
Frauen und ihre Kinder dazu herzlich ein und freuen uns auf die Begegnung.
- „Begegnung zwischen Stoff und Faden - zusammen nähen und mehr!"
Wann: Freitags von 9.00 bis 11.00 Uhr
Genaue Termine finden Sie auf der Internetseite www.sanktnikolaus-wesel.de und in
unseren Publikationen.

 

Ort: Katholisches Bildungsforum, Martinistraße 9, 46483 Wesel
Nur Frauen und Kinder sind herzlich willkommen. Wir laden ein, zum gemeinsamen Nähen.
Wie nähe ich mit einer Nähmaschine? Haben Sie selbst schon Näh-Erfahrungen
gesammelt? Wir freuen uns auf Sie. Lassen Sie uns einen tollen Vormittag erleben. Wir
bitten um eine Spende von 1€.
- „Miteinander kochen - gemeinsam Kochen, Essen und mehr!"
Wann: jedem zweiten Donnerstag im Monat
Zeit: 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Ort: Pfarrheim an der Kirche Mariä Himmelfahrt, Brüderstraße 5, 46483 Wesel
Wir möchten gemeinsam kochen uns unterhalten und uns kennen lernen. Wir laden immer
am zweiten Donnerstag im Monat zum gemeinsamen Kochen und Essen ein. Was wir
kochen, entscheiden wir gemeinsam.
In Kooperation mit dem katholischen Bildungsforum Wesel, Martinistraße 9, 46483 Wesel
laden wir um ehrenamtlichen Deutsch-Kurs in den Räumen des Bildungsforums ein:
- Deutsch lernen! - auch ohne Aufenthaltsstatus
Datum und Zeit: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10.45 Uhr bis 12.15 Uhr
Ort: katholisches Bildungsforum Wesel, Martinistraße 9, 46483 Wesel
Genauere Auskünfte erteilen das Bildungsforum 0281-24581 oder Martin Knauer.

 

Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Wesel
Kontakt und Angebot:
- Soziale Flüchtlingsberatung
Seminarstr.14
47441 Moers
Tel.:02841-1731377
Ansprechpartner/innen:
Frau Frensch
E-Mail: frensch.flb@awo-kv-wesel.de
Mobil: 01578-6162833
Beratung :
Montags: 13:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstags: 9:00 bis 12:00 Uhr
u. Termine nach Vereinbarung
Frau Mierzwa
E-Mail: mierzwa.psz@awo-kv-wesel.de
Mobil: 01575-9226812
Danny Proba
Einsatzort Wesel
E-Mail: poba.flb@awo-kv-wesel.de
Mobil: 01573-2033338
http://awo-kv-wesel.de/485-0-Fluechtlingsberatung.html

 

Volkshochschule (VHS) Wesel-Hamminkeln-Schermbeck
Kontakt:
Ritterstr. 10 - 14
46483 Wesel
Tel.: 0281 203 2590
Fax: 0281 203 4 99 50
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de
Angebote:
- Sprachberatung und Einstufungstests
- Einbürgerungstests
- Deutsch-Kurse auf unterschiedlichen Niveaustufen
- Deutsch-Einstiegskurse für Flüchtlinge
- Alphabetisierungskurse für Flüchtlinge
- Integrationskurse
- Integrationskurse mit Alphabetisierung und Deutsch-Prüfungen
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.vhswesel.de/index.php?id=7

 

Katholisches Bildungsforum (KBF) Wesel
Martinistr. 9
46483 Wesel
Telefon: 0281 / 2 45 81
Homepage: www.kbf-wesel.de

E-Mail: kbf-wesel@bistum-muenster.de
Angebote:
- Deutschkurse
- Alphabetisierungskurse
- Integrationskurse
- Eltern-Kind Angebote
Die Kurse zum Erwerb der deutschen Sprache können auch teilweise kostenfrei von
Flüchtlingen belegt werden, die noch keine Anerkennung als Asylbewerber haben.
- Deutsch lernen!
Sprachkurs für Anfänger der deutschen Sprache
Montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10:45 - 12:15 Uhr
(Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Flüchtlingshilfe Wesel und der Pfarrei St.
Nikolaus statt.)
Anmeldung im KBF Wesel.
- Alphabetisierung Deutsch intensiv
Montags - freitags jeweils 13:30 - 16:30 Uhr
(Das Angebot ist ein Kooperationsprojekt mit der Stadt, der Flüchtlingshilfe, der VHS Wesel
und der ALTANA AG.)
- Qualifizierungen für Flüchtlingshelfer
Laufend neue Angebote zu interkultureller Kompetenz, Aufenthalts- und Asylrecht, Umgang
mit traumatisierten Flüchtlingen, Prävention gegen sexualisierte Gewalt, Sprachbegleitung,
Arabischkurse.

 

Stadtbücherei
Kontakt:
Stadtbücherei Wesel im Centrum
Ritterstrasse 12 - 14
46483 Wesel
0281/ 203 2352
stadtbuecherei@wesel.de
Angebot:
Für Flüchtlings-Kinder und -Erwachsene sind zweisprachige Bücher vorhanden. Das
geschieht im Rahmen des Projektes "Willkommen in Wesel", das durch das Land NRW
gefördert wird.
Dabei handelt es sich bei den Kindern um zweisprachige erzählende Literatur, auch Bücher
mit überwiegend Bildern und kleinen Texten, aber auch um Sachbücher / Bilderlexika in
verschiedenen Sprachen. Diese Medien werden in der Kinderbücherei angeboten.
Bei den Erwachsenen sind in erster Linie Sprachkurse, aber auch Bücher zum Thema
"Orientierung" zu finden. Zusätzlich ist in der Erwachsenenbücherei eine Lese- und Lernzone
eingerichtet, in der Nutzer sich gegenseitig vorlesen, oder miteinander lernen können.
Als besonderen Service wird ein PressReader angeboten. Über dieses Programm, das in
einem gesonderten Rechner in der Erwachsenenbücherei installiert wird, können ca. 4.500
in- und ausländische Zeitungen und Zeitschriften gelesen werden.