Wirtschaftsstandort und -struktur

Wesel - der richtige Betriebsstandort für Sie!

Ein gesunder Branchenmix kennzeichnet den Standort Wesel mit einer großen Anzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen mit breit gefächertem Produktions- und Dienstleistungsangebot.

Viele gute Gründe sprechen dafür, sich in Wesel anzusiedeln, oder -bildlich gesprochen- in Wesel "anzulegen".

Im Folgenden wird der Standort Wesel anhand von Kennzahlen und der Branchenstruktur vorgestellt.

Wirtschaftsstandort

Wesel ist Mittelzentrum und eine moderne, aufstrebende Stadt mit etwa 62.000 Einwohnerinnen und Einwohnern auf einer Fläche von 123 Quadratkilometern. Die für Mittelzentren typischen Aufgaben werden hier in der Ausprägung und Qualitätsstufe wahrgenommen, die einem Einzugsbereich von bis zu 180.000 Einwohnern entspricht.

Wesel hat eine Zentralitätskennziffer von 119,0. Der einzelhandelsrelevante Kaufkraftindex je Einwohner beträgt 99,6 und die Umsatzkennziffer 118,5. (Quelle: Gesellschaft für Konsumforschung, 2013)

Wirtschaftsstruktur

Schwerpunkte in der Industriestruktur sind die Chemieindustrie, Maschinen-, Apparate- und Spezialfahrzeugbau, Glasbearbeitung und die Herstellung von sanitärkeramischen Produkten, Hoch- und Tiefbau sowie Energiewirtschaft. Weitere Schwerpunkte liegen im Handel und im Dienstleistungssektor, zukünftig auch im Logistikbereich (DeltaPort).

Namhafte Unternehmen:

  • Altana AG und Tochtergesellschaft Byk-Chemie GmbH
  • Hülskens GmbH & Co. KG
  • Keramag AG
  • Landers-Firmengruppe
  • REWE Großhandel e.G.
  • RWE Rhein-Ruhr AG
  • Weseler Teppich GmbH & Co. KG

Das Handwerk beschäftigt in etwa 330 Betrieben rund 2.200 Arbeitnehmer und 65 Auszubildende. Eine Vielzahl weiterer großer und mittelständischer Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen sind in Wesel ansässig. Wesel ist Hauptsitz in Deutschland für medizinisch-technische Großhandelsbetriebe sowie Sitz zahlreicher Unternehmen der Softwarebranche.

Die Weseler Bevölkerung akzeptiert auch aufgrund der Nähe zum Ruhrgebiet industrielle Produktionsanlagen und sie zeichnet sich durch hohe Qualifikation aus. Die Arbeitskräfte zeigen ein hohes Maß an theoretischem und praktischem Wissen und bilden die Grundlage für erfolgreiche Unternehmen.