Kontakt

Frau Heiligers

Telefon: 02 81 / 2 03 23 37


Stadt Wesel
Klever-Tor-Platz 1
46483 Wesel

E-Mail


5. Statistischer Bericht über die demografische Entwicklung in der Stadt Wesel - Bericht 2015

Titelblatt des 5. Statistischen Berichtes über die demografische Entwicklung in der Stadt Wesel - Bericht 2015

Der demografische Wandel, der sich seit mehreren Jahren vollzieht, bringt der Gesellschaft Vorteile. Dazu gehört, dass wir heute im Durchschnitt viel älter werden, als es sich unsere Vorfahren jemals vorstellen konnten.

Das höhere Lebensalter, das viele Menschen erreichen, ist Ergebnis besserer Lebensumstände und guter Gesundheitsversorgung.

Gleichzeitig ist der demografische Wandel mit Herausforderungen verbunden, die auch auf kommunaler Ebene gemeistert werden müssen.

Weniger Kinder und ein höheres Lebensalter führen dazu, dass die Gesellschaft insgesamt altert. Die über 60-jährigen sind in Deutschland die einzige Altersgruppe, die entgegen dem allgemeinen Trend wächst. Diese Entwicklung können wir auch in Wesel beobachten.

Ansprüche und Bedürfnisse älterer Menschen müssen bei kommunalen Planungen und Projekten berücksichtigt werden. Ältere erwarten zu Recht ein möglichst barrierefreies Wohnumfeld, entsprechenden Wohnraum und Angebote, die bei Fragen zur Pflege unterstützen. Ebenso wichtig wie altengerechte Angebote sind die Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe. Viele ältere Menschen wollen sich mit ihren Fähigkeiten und ihrem Wissen in das kommunale Geschehen einbringen und es mit gestalten. Als Kommune brauchen wir diese aktiven Bürgerinnen und Bürger, um unsere vielfältigen Aufgaben zu meistern.
Von einer altengerechten Kommune profitiert auch die mittlere Generation, denn sie sieht: Hier lässt es sich gut leben und alt werden.

Zukunftsfähig ist eine Kommune aber erst dann, wenn sie für alle Generationen attraktiv und lebenswert ist. Die Kinder und Jugendlichen von heute sind die Leistungsträger und Steuerzahler der Zukunft. Junge Familien mit Kindern brauchen Kinderbetreuungsmöglichkeiten, gute Schulen, Ausbildungs- und Arbeitsplätze. In diesen Bereichen sind wir in Wesel gut aufgestellt. Auch darüber gibt der fünfte demografische Bericht Auskunft.

Wir wünschen uns, dass Sie durch den aktuellen Demografiebericht mehr Einblick in die Entwicklung Ihrer Heimatstadt gewinnen. Nutzen Sie die umfassenden Informationen und bringen Sie sich aktiv in die Gestaltung unserer Stadt ein.

Wesel, im Januar 2015

Ulrike Westkamp                                    Paul-Georg Fritz
Bürgermeisterin                                      Beigeordneter und Kämmerer

Downloads

Links