Kontakt

Frau Strauch

Telefon: 02 81 / 2 03 26 53

Frau Kemper

Telefon: 02 81 / 2 03 23 50


Stadt Wesel
Ritterstraße 12
46483 Wesel

E-Mail


Patenschaft mit dem Lufthansa-Airbus A320 „Wesel“

Lufthansa-Airbus A320 „Wesel“
Foto: Kai Riemenschneider

Am 10. Oktober 1991 wurde eine Lufthansa-Boeing 737-530 auf dem Düsseldorfer Flughafen auf den Namen „Wesel“ getauft. Nach der feierlichen Taufzeremonie unterzeichneten Bürgermeister Schneider und Vertreter der Lufthansa die Taufurkunden.

Nach exakt 46.871 Flügen schied die Boeing 737 im Rahmen der kontinuierlichen Flottenerneuerung im September 2013 aus der Lufthansa-Flotte aus.

Im März 2014 wechselte die Patenschaft auf ein Modell des Herstellers Airbus. Seitdem fliegt ein Airbus A320 mit dem Kennzeichen „D-AIZW“ das Wappen und den Namen der Stadt Wesel zu Zielen in ganz Europa.

Im Lufthansa-Airbus finden bei einer Reisegeschwindigkeit von 840 km/h und einer Reichweite von bis zu 3.000 Kilometer bis zu 168 Passagiere Platz. Die maximale Flughöhe des Jets liegt bei ca. 12.000 Metern.

Die Taufpatenschaft will die Verbundenheit zum Heimatstandort Deutschland auch jenseits der großen Drehkreuze und Luftverkehrs-Standorte in die unterschiedlichsten Regionen tragen. Das getaufte Flugzeug ist ein fliegender Botschafter der Heimat und trägt den Namen in alle Welt. Es signalisiert die Verbundenheit mit Wesel und der Region am Niederrhein, woher auch viele Lufthansa-Passagiere kommen.