handyfrei

Logo mit der Aufschrift handyfrei - Wesel Hansestadt am Rhein

Die Initiative „handyfrei" ist ein präventives Angebot für Wesel, welches die gesellschaftliche Auseinandersetzung über die Konsequenzen der steigenden Smartphone Nutzung für das Familiensystem fördert.

Ziele

Eltern (insbesondere mit Kindern unter drei Jahren) und Kinder in Wesel gehen bewusst mit ihrem Handy um, kennen Auswirkungen auf ihre Kommunikation und Lebensgestaltung, sowie Alternativen zur Beschäftigung mit dem Handy.
Kinder wissen, welche spannenden Alternativen es zum Handygebrauch gibt. Sie wissen, welche Folgen es hat, Fotos oder schriftliche Inhalte der Handy-Kommunikation ohne Zustimmung der Betroffenen weiterzugeben.
Auf der Ebene der Fachkräfte und Institutionen regt „handyfrei" zu der Erarbeitung einer professionellen Haltung zum Umgang mit diesem Thema für die praktische Arbeit mit Klienten an. Einrichtungen werden durch das Label „handyfrei" dazu befähigt, Regeln zum Umgang mit dem Smartphone, handyfreie Zonen und/ oder Angebote im Dialog mit dem Klientensystem zu beschließen und umzusetzen.
Fachkräfte haben Informationen, wie sie Eltern dahingehend erreichen können, bewusst und kindgerecht mit dem Handy umzugehen, wenn Kinder in der Nähe sind.

Handyfreie Angebote

Handyfreie Angebote finden

Auf der Internetseite wesel-tourismus.de und Wesel-erleben.de unter Veranstaltungen/ Veranstaltungskalender

Eigene Angebote bewerben

Auf dieser Seite Veranstaltung im Kalender online eintragen direkt oder bei mehreren Angeboten über eine Exceltabelle anKathrin.zwanzig@wesel.de eintragen lassen.
.

Fachpraxis

Veranstaltungen für die Fachpraxis

Arbeitsgruppe Bewusster Umgang mit dem Smartphone

nächstes Treffen: am 05.07.2019, 8:30 Uhr, Rathaus Wesel, Klever-Tor-Platz 1, Raum 266

Kostenfreies Material und weitere Informationen zur Teilnahme

Wenn Sie an der Initiative teilhaben wollen kontaktieren sie uns gerne!
Wir und eine Gruppe von Multiplikatorinnen aus verschiedenen Arbeitsfeldern stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Ursula Grobe,   Sozialer Dienst, Fachdienst Frühe Hilfen,   0281 – 2032566  Ursula.grobe@wesel.de

Kostenfreie Materialien

          

    barrierefrei          barrierefrei         barrierefrei

          Handyhalter                       Aufsteller                           Aufkleber

Weitere Informationen zum Thema finden sie im Folgenden

Das Label „handyfrei“ vereint alle Angebote zu diesem Thema. „handyfrei“ soll nicht dazu genutzt werden, die Handynutzung in bestimmten Einrichtungen oder Räumen generell zu verbieten, sondern als Einladung verstanden werden, Handybenutzung zu überdenken. Im Rahmen präventiver Angebote kann jedoch ein Konsens entstehen, dass Einrichtungen und/oder Angebote handyfrei sind/ werden.