Kontakt

Herr Thomalla

Telefon: 02 81 / 2 03 22 43


Stadt Wesel
Klever-Tor-Platz 1
46483 Wesel

E-Mail


Ausbildung Informatikkaufmann (m/w/i)

Informatikkaufmann (m/w/i) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf.

Einsatzbereiche:

Zu den wesentlichen Tätigkeiten gehören:

  • Beschaffung, Konfiguration, Inbetriebnahme und Pflege von Hard- und Software sowie der Netzwerkinfrastruktur
  • Projektbezogene Tätigkeiten wie zum Beispiel Bearbeitung von Formularen (Word, Excel, PDF) / Erstellen von SQL-Abfragen / Installation von Fachanwendungen
  • Kundensupport wie zum Beispiel Fehlersuche, Fehlerbehebung / Ausgabe von Verbrauchsmaterialien / Installation von Software / Bearbeitung von Benutzeranfragen /Benutzereinweisungen

Einstellungsvoraussetzungen:  

Mindestens mittlerer Bildungsabschluss

Keine wesentlichen unentschuldigten Fehlzeiten in der Schule

Mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Mathematik und Englisch auf dem letzten Zeugnis

Erfolgreiche Teilnahme an unserem Auswahlverfahren

 

Ausbildungsdauer und Vergütung:

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt derzeit:

Im ersten Ausbildungsjahr 918,26 €

Im zweiten Ausbildungsjahr 968,20 €

Im dritten Ausbildungsjahr 1.014,02 €

 

Ausbildungsinhalt:

Sie lernen während der Ausbildung das Aufgabenspektrum einer modernen Verwaltung mit moderner Technik kennen. Sie beschaffen informations- und telekommunikationstechnische Systeme und verwalten sie. Informatikkaufmänner (m/w/i) ermitteln Benutzeranforderungen, planen und erstellen Anwendungslösungen und sorgen für die Beratung und Schulung der Anwender.

 

Ausbildungsverlauf:

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in der Stadtverwaltung Wesel. Der theoretische Teil erfolgt im Blockunterricht am Berufskolleg Moers.

Gemäß Ausbildungsrahmenplan werden Kenntnisse in den Bereichen Beschaffung, Systempflege, Netzwerkinfrastruktur, Kundensupport, projektbezogene Tätigkeiten (z.B. SQL-Abfragen), Programmiertechniken, Benutzereinweisungen usw. vermittelt.

 

Abschluss der Ausbildung:

Die Abschlussprüfung zum Informatikkaufmann (m/w/i) besteht aus der Erstellung eines Projektes, einem schriftlichen und einem praktischen Teil und wird durch die Industrie- und Handelskammer vorgenommen

 

 

Links