Kontakt

Herr Thomalla

Telefon: 02 81 / 2 03 22 43


Stadt Wesel
Klever-Tor-Platz 1
46483 Wesel

E-Mail


Allgemeine Informationen zur Ausbildung * Verwaltungsfachangestellter (m/w/i)

Verwaltungsfachangestellter (m/w/i) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er ist dem Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung, Schwerpunkt Recht und öffentliche Verwaltung, zugeordnet.

 

Einsatzbereiche:

Verwaltungsfachangestellte (m/w/i) nehmen Aufgaben des mittleren Dienstes in allen Fachbereichen der Verwaltung wahr. Sie sind als Dienstleister der Kommune tätig. Verwaltungsfachangestellte beraten und informieren Bürgerinnen und Bürger, nehmen Anträge entgegen (z. B. für Personalausweise oder auf Wohngeld), prüfen Anspruchsvoraussetzungen, stellen Genehmigungen aus, bearbeiten Ordnungswidrigkeiten, vollstrecken städtische Forderungen usw.. Bei der Sachbearbeitung nutzen sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der aktuellen Informations- und Telekommunikationstechnik.

Aufgrund der gründlichen und vielseitigen Fachkenntnisse können Verwaltungsfachangestellte sowohl im Innen- als auch im Außendienst der Verwaltung tätig werden.

 

Einstellungsvoraussetzungen:

Mindestens mittlerer Bildungsabschluss

Keine wesentlichen unentschuldigten Fehlzeiten in der Schule

Mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik auf dem letzten Schulzeugnis

Erfolgreiche Teilnahme an unserem Auswahlverfahren

 

Ausbildungsdauer und Vergütung:

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt (Stand 2017):

Im ersten Ausbildungsjahr 920,00 €

Im zweiten Ausbildungsjahr 970,00 €

Im dritten Ausbildungsjahr 1.015,00 €

 

Ausbildungsinhalt:

Sie lernen während der Ausbildung das breite Aufgabenspektrum einer modernen Stadtverwaltung kennen. Dazu gehört insbesondere Kundenorientierung, Anwendung von Rechtsvorschriften, Sachverhalte zu analysieren, Anträge zu prüfen und Entscheidungen vorzubereiten.

 

Ausbildungsverlauf:

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung Wesel. Ein Ausbildungsblock umfasst i.d.R. 6 Monate.

Der theoretischer Teil findet am Berufskolleg Wesel und der praxisbezogene Unterricht am Studieninstitut Niederrhein (S.I.N.N.) statt. Der jeweilige Unterrichtsort ist das Berufskolleg in Wesel.

Am Berufskolleg werden zum Beispiel die Fächer Allgemeine Wirtschaftslehre, Rechnungswesen, Verwaltungsbetriebslehre, Wirtschaftsinformatik, Textverarbeitung, Deutsch, Politik und Englisch unterrichtet.

Der dienstbegleitende Unterricht durch das Studieninstitut Niederrhein vermittelt Kenntnisse in den Bereichen Kommunalrecht, Sozialrecht, Ordnungsrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht, Finanzwissenschaften, Verwaltungsorganisation, Grundlagen in Kosten- und Leistungsrechnung  sowie in kommunalen Abgaben.

 

Abschluss der Ausbildung:

Die Abschlussprüfung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/i) besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil und wird durch das Studieninstitut Niederrhein vorgenommen. Die Prüfung schließt die Qualifikation des Verwaltungslehrgangs I mit ein.

 

Diese Ausbildung ist auch in Form einer Teilzeitausbildung mit mindestens 30 Stunden wöchentlich möglich.

 

Links