Warn-App NINA

Mit der Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App) erhalten Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes, Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer.
Eine der Aufgaben des Zivil- und Katastrophenschutzes ist die Warnung der Bevölkerung. Neben der Warnfunktion bietet die Warn-App NINA auch grundlegende Informationen und Notfalltipps zu Themen des Bevölkerungsschutzes an. Herausgeber der Warn-App ist das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (kurz BBK).

Drei Gründe, die Warn-App NINA zu nutzen:

  1. Sie können mit NINA alle Warnmeldungen, die über das Modulare Warnsystem (MoWaS) herausgegeben werden, Wetterwarnungen des DWD und Hochwasserinformationen empfangen - alles über eine App.
  2. Sie werden aktiv über aktuelle Gefahren informiert, denn die Push-Funktion von NINA macht Sie auf neue Warnungen aufmerksam.
  3. Verhaltenshinweise und allgemeine Notfalltipps von Experten helfen Ihnen dabei, sich auf mögliche Gefahren vorzubereiten. So können Sie sich und andere besser schützen.

Download der APP

Die App können Sie kostenlos bei iTunes für iOS (ab Version 8.0) oder im Google Play Store für Android (ab Version 4) herunterladen.

Wie stelle ich NINA ein?

Warnmeldungen für "Meine Orte"
Die Ansicht „Meine Orte" ist die Hauptseite von NINA. Hier können Sie Orte hinzufügen, für die Sie Warnmeldungen erhalten möchten. Dazu einfach das „Plus"-Symbol antippen und einen Ort aus der Liste auswählen. Für diese Orte erhalten Sie dann alle amtlichen Warnungen des Bevölkerungsschutzes, Wetterwarnungen und Hochwasserinformationen.
Wenn Warnungen vorliegen, ist dies durch farbige Symbole für den jeweiligen Ort gekennzeichnet. Ein Tippen auf den Ort zeigt die vorliegenden Warnungen im Kurzformat an. Eine Warnmeldung kann durch Antippen geöffnet werden, so dass alle Informationen sichtbar werden.
Über das Teilen-Symbol in der Titelleiste einer Warnmeldung haben Sie zudem die Möglichkeit, eine Warnung über die auf Ihrem Gerät installierten Apps zu teilen (z. B. per E-Mail oder über Social Media wie Facebook und Twitter).

Bildschirmerklärung der NINA APP Quelle: BKK

Push-Funktion für Warnungen
Alle Warnungen können Sie als Push-Benachrichtigung abonnieren. Unmittelbar nach Bekanntgabe der Warnmeldung werden Sie mit einer Benachrichtigung auf Ihrem Smartphone informiert, mit dem Warn-Ton, den Sie vorher eingestellt haben.

Standort-Funktion von NINA
Push-Benachrichtigung können Sie auch für Ihren aktuellen Standort abonnieren. Die App prüft dann bei jeder neuen Warnung auf Ihrem Gerät, ob Sie sich in dem Landkreis oder Stadt aufhalten für die die Warnung gilt. Nur, wenn dies der Fall ist, wird die Push-Benachrichtigung auch angezeigt.
Ganz wichtig für Sie: Ihre Standortdaten werden dabei zu keinem Zeitpunkt an das BBK oder seine Partner übermittelt. Die Standortüberprüfung erfolgt nur auf Ihrem Gerät.
Bitte beachten Sie: Um standortbezogene Warnungen korrekt darstellen zu können, muss NINA Ihren Standort bestimmen können. Dies ist nur bei aktivierten Standortdiensten des Gerätes (GPS, WLAN und anderen Geolokalisierungsdiensten) möglich. Bei schlechtem Empfang kann es zu fehlerhaften Anzeigen kommen. Erlauben Sie der App auch die Ortung über GPS, funktioniert die Standortbestimmung genauer. Dies erhöht jedoch auch den Akku-Verbrauch.

Kartenansicht
Das Warngebiet einer Meldung wird in der Kartenansicht dargestellt. In jeder Warnmeldung kann über das Kartensymbol auf die Kartenansicht gesprungen werden. Wenn die Kartenansicht über das Hauptmenü angewählt wird, ist standardmäßig ganz Deutschland zu sehen. In der Karte kann über das Symbol unten rechts die anzuzeigende Warnkategorie ausgewählt werden (Bevölkerungsschutz, Wetter, Hochwasser).
Wenn Sie in der Kartenansicht auf ein Warngebiet tippen, öffnet sich die entsprechende Warnmeldung. Liegen mehrere Warnmeldungen vor, öffnet sich eine Liste, in der Sie die Meldung auswählen können.

Notfalltipps
Im Bereich Notfalltipps finden Sie Verhaltenshinweise und Empfehlungen, wie Sie sich auf bestimmte Ereignisse (wie z. B. Hochwasser oder Unwetter) vorbereiten und sich und andere in einer Gefahrensituation schützen können. Diese sind dem Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen „Katastrophenalarm" entnommen und für die App gekürzt: http://www.bbk.bund.de/ratgeber

Quelle: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Links