Musikalischen Früherziehung

  • ist eine in sich abgeschlossene zweijährige Ausbildung
  • soll die musikalischen Fähigkeiten des Kindes entwickeln und fördern und die Begabungsrichtung erkennen helfen
  • soll darüber hinaus auf die instrumentale oder vokale Ausbildung an unserer Musikschule vorbereiten

Jedes Kind ist musikalisch. Somit ist Musik für und mit Kindern nicht eine Frage der Begabung.Musikalität bedeutet, offen zu sein gegenüber allem, was klingt, sich von der Musik berühren zu lassen.

Die Musikalische Früherziehung will kleinen Menschen ab 4 Jahren den Weg zeigen, spielend mit der Musik Freundschaft zu schließen.

Es ist ein natürlicher Weg, den jedes Kind in seiner Entwicklung geht. Es lernt, indem es spielt. Mit allen Sinnen nimmt es Musik wahr, ist ganz Ohr, ganz Auge, Herz und Hand. Aufnehmen und Wiedergeben, Erleben und Sichausdrücken, Wahrnehmen und Formgeben – sollen schöpferische Wege zur Musik sein. Sei es, um später ein Instrument zu lernen oder auch „nur“, um mit Musik in Berührung gekommen zu sein.

Fachlehrerinnen: Frau Luanda Schillings, Frau Elina Schwarz und Frau Sabine Vos