Trompete

Die Trompete gehört zur Familie der Blechblasinstrumente und tritt durch ihren hellen, strahlenden Klang hervor. Vorformen des Instrumentes lassen sich bis in die Zeit der alten Griechen und Römer zurückverfolgen.

Erst 1813 wurde es durch die Erfindung der Ventile möglich, auch chromatisch zu spielen. Seitdem ist die Trompete in allen Stilrichtungen der Musik vertreten (Klassik, Jazz, Pop, Volksmusik, usw.).

In der Regel beginnt der Unterricht im Alter von 8 – 10 Jahren im Einzel- oder Gruppenunterricht; in Ausnahmefällen kann auch früher begonnen werden.

Musiziermöglichkeiten für die angehenden Trompeterinnen und Trompeter bieten sich im Blas- und Sinfonieorchester, oder auch in kleineren Ensembles.

Fachlehrer: Herr Axel Groß, Herr Peter Mocha und Herr Winfried de Klein