Violine

Unterrichtsbeginn

Die Violine (Geige), seit Jahrhunderten „Königin“ der Musikinstrumente genannt, gehört zur Familie der Streichinstrumente. Der Ton wird durch Streichen des Bogens auf den Saiten erzeugt. Mit dem Geigenspiel kann schon im frühen Kindesalter begonnen werden, da das Instrument in den verschiedenen Abmessungen – von sehr klein(1/16tel) bis zur vollen Grösse (1/1tel) – gebaut wird.

Geigenschüler haben viele Musiziermöglichkeiten:

-        Im Spielkreis (für Schülerinnen und Schüler nach etwa zwei Jahren Unterricht)

-        im „jungen Orchester“ (für Schülerinnen und Schüler, die schon sicherer auf dem instrument sind)

-        im Jugendorchester (für Fortgeschrittene)

-        im kammermusikalischen Besetzungen.

Voraussetzung zum Erlernen der Violine ist ein gutes Gehör und Interesse am Musizieren im Ensemble.

Fachlehrer:
Frau Irene Hontecillas Montiel
Frau Olga Shupik
Herr Anton Gölle
Herr Andreas Kalman
Herr Burkhard Tillmann