Inhalt

Der „Godfather der Unternehmensberatung“ in Wesel: Prof. Dr. Hermann Simon spricht beim Exklusiven Businessabend

Buisnessabend 2022 WeselMarketing
(v.L.): Wendelin Knuf, Leiter Stabsstelle Wirtschaftsförderung bei der Stadt Wesel Dagmar van der Linden, Geschäftsführerin WeselMarketing Prof. Dr. Hermann Simon Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin der Stadt Wesel Rainer Benien, Beigeordneter der Stadt Wesel und Geschäftsführer WeselMarketing

Wenn die WeselPartner zu ihrem exklusiven Businessabend einladen, tauchen regelmäßig hochkarätige Redner im Programm auf. Da machte auch die dritte Auflage, die am gestrigen Mittwoch im Gusto by Cubes stattfand, keine Ausnahme. 
Mit Prof. Dr. Hermann Simon stand, so formulierte es Rainer Benien, Beigeordneter der Stadt Wesel und Geschäftsführer von WeselMarketing, „der Godfather der deutschen Unternehmensberatung“ im Mittelpunkt des Abends. Zahlreiche interessierte Zuhörer aus Weseler Unternehmen folgten gebannt seinen Ausführungen zum Thema „Hidden Champions – Die neuen Spielregeln im chinesischen Jahrhundert“. 

„Wir freuen uns wahnsinnig auf Ihren Vortrag“ sagte Rainer Benien in Richtung Hermann Simon bei der Anmoderation des besonderen Gastes. Er wurde als erster Deutscher in die „Thinkers 50 Hall of Fame“ aufgenommen. In ihr sind die weltweit wichtigsten Managementdenker, die einen nachhaltigen Einfluss auf Unternehmensstrategien ausüben, vereint. 
Bürgermeisterin Ulrike Westkamp betonte in ihrem Grußwort, wie wegweisend die Expertise von Simon sei. Sie schlug den Bogen zu den Aktivitäten der Stadt Wesel und ihrer Partner, „die besten Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Wirtschaft zu schaffen“. An die anwesenden Unternehmensvertreter gerichtet sagte sie: „Dass Sie sich hier so stark einbringen, ist ein großes Plus für die Stadt Wesel. Lassen Sie uns gemeinsam am Ball bleiben“. 

Wettbewerbsfähig zu bleiben, bedeutet eben auch, sich immer wieder den wandelnden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen anzupassen. Hier, so Simon, seien die Hidden Champions besonders stark. Sie zeichneten sich dadurch aus, dass sie zu den Top 3 in der Welt gehörten oder die Nummer Eins auf ihrem Kontinent seien – immer bezogen auf die jeweilige Branche. Ihr Umsatz betrage jeweils weniger als fünf Milliarden Euro, ihr Bekanntheitsgrad sei relativ gering. Ihre Erfolgsgaranten, skizzierte Simon, seien der Antrieb jeweils der Beste zu sein und der zielführende Umgang mit Innovation, Digitalisierung, Business Ökosystemen und dem Thema Nachhaltigkeit, das stetig an Bedeutung gewinne.

An den Vortrag des Experten schloss sich ein reger Austausch der Anwesenden an, zu dem Dagmar van der Linden, Geschäftsführerin von WeselMarketing, herzlich eingeladen hatte. „Ich persönlich möchte die heutige Veranstaltung ebenfalls nutzen, um mich Ihnen vorzustellen, und Sie als WeselPartner kennenzulernen“, sagte van der Linden, die Anfang Juni bei WeselMarketing gestartet ist. 

Die WeselPartner sind ein Zusammenschluss von 18 Weseler Unternehmen, der Stadt Wesel und WeselMarketing. Jedes Jahr – mit Ausnahme der coronabedingten Pause – veranstalten sie einen exklusiven Businessabend, zu dem auch weitere Unternehmen eingeladen sind. An sie formulierte Dagmar van der Linden abschließend die Einladung, sich über eine mögliche künftige Partnerschaft in diesem Rahmen auszutauschen.