Inhalt

Positiv in die Zukunft: Bewährtes und Neues für Wesels Veranstaltungskalender

Hinter den Kulissen von WeselMarketing und in Abstimmung mit der Stadt Wesel wird fortlaufend an neuen und neu gedachten Veranstaltungsformaten gearbeitet, die unter den momentan gegebenen Rahmenbedingungen verantwortungsvoll durchgeführt werden können. Jetzt freuen wir uns gute Neuigkeiten teilen zu können: „Uns ist es wichtig, in einer Zeit notwendiger Absagen weiter positive Signale zu senden. Frei nach dem Motto: Es geht nicht Alles, es geht oft nur anders als bisher, aber es geht etwas in Wesel“, sagt WeselMarketing-Geschäftsführer Thomas Brocker.

So wird es ab August wieder den beliebten Feierabendmarkt geben, wenn auch in etwas geänderter Form. Der Markt- und der Gastro-Teil der Veranstaltung werden voneinander getrennt, um den Coronabestimmungen Rechnung zu tragen. Das Gesamtpaket aus Schlemmen und Shopping mit Lokalkolorit bleibt den Besuchern erhalten. Der Startschuss ist schon am kommenden Donnerstag, 6. August.

Der 28. August in Büderich, der 29. August in der Feldmark und der 4. September in Flüren markieren die Stopps einer besonderen Sommertournee. Dann macht die Wanderbühne mit Musik und Wortakrobatik Halt in den Weseler Stadtteilen. Jeweils von 19 bis 22 Uhr werden die Marktplätze zum belebten Kulturtreff. „Das ist ein alternativer Ersatz für die Kulturnacht, die leider coronabedingt ausfallen muss. Wir klären die letzten Details und liefern weitere Infos“, so Brocker.

Der Name verrät es dem aufmerksamen Leser bereits: GenussKulturGenuss am 11. Und 12. September ist neu, mit viel Gutem aus der Zeit, in der die Veranstaltung KulturGenussKultur hieß. Wieder geht es um die Verbindung starker Kultur mit besonderen kulinarischen Eindrücken. Das genaue Programm wird nachgereicht, ein Blick in die Speisekarte ist aber erlaubt: Ein außergewöhnliches Drei-Gänge-Menü vom Restaurant Hohe Mark macht nicht nur satt, sondern auch glücklich.

Nicht stattfinden können wird das überregional beliebte Hansefest in bekannter Weise. Doch auch hier gilt: Das Entwickeln neuer Ideen ist nicht nur eine Notwendigkeit, sondern auch eine gute Gelegenheit für kreative Impulse.