Inhalt

Investieren in Wesel

Fußgängerzone von Wesel, Fontänenfeld im Vordergrund

Wesel hat eine Reihe von Standortvorteilen:

Die Kreisstadt Wesel ist durch die Lage an Rhein und Lippe ein attraktives Wirtschafts- und Einkaufszentrum mit hohem Wohn- und Freizeitwert inmitten einer reizvollen Landschaft.

Schon im Mittelalter war die Lage am Rhein und den großen Handelswegen Grund für die wirtschaftliche Stärke unserer Stadt.

Heute garantieren die Autobahnanschlüsse an A 3 und A 57, die Bahnlinie Emmerich - Koblenz, die Wasserwege Rhein und Wesel-Datteln-Kanal sowie die schnell erreichbaren Flughäfen Düsseldorf und Weeze kurze Verbindungen in die ganze Welt.

Weiterhin treffen Sie in Wesel auf

  • ein wirtschaftsfreundliches Umfeld in Politik und Verwaltung,
  • für Sie maßgeschneiderte Flächenangebote,
  • qualifizierte Arbeitskräfte,
  • vielfältige Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebote,
  • eine liebens- und lebenswerte Stadt.
Mit einer Investition in Wesel treffen Sie die richtige Entscheidung!

Wirtschaftsstandort und -struktur

Rhein mit Rheinbrücke und Schiff

Wesel - der richtige Betriebsstandort für Sie!

Ein gesunder Branchenmix kennzeichnet den Standort Wesel mit einer großen Anzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen mit breit gefächertem Produktions- und Dienstleistungsangebot.

Viele gute Gründe sprechen dafür, sich in Wesel anzusiedeln, oder -bildlich gesprochen- in Wesel "anzulegen".

Wirtschaftsstandort

Wesel ist Mittelzentrum und eine moderne, aufstrebende Stadt mit etwa 62.000 Einwohnerinnen und Einwohnern auf einer Fläche von 123 Quadratkilometern.

Wesel hat eine Zentralitätskennziffer von 109,5. Der einzelhandelsrelevante Kaufkraftindex je Einwohner beträgt 96,9 und die Umsatzkennziffer 106,2. (Quelle: Gesellschaft für Konsumforschung, 2019)

Wirtschaftsstruktur

Schwerpunkte in der Industriestruktur sind die Chemieindustrie, Maschinen-, Apparate- und Spezialfahrzeugbau, Glasbearbeitung und die Herstellung von sanitärkeramischen Produkten, Hoch- und Tiefbau sowie Energiewirtschaft. Weitere Schwerpunkte liegen im Handel und im Dienstleistungssektor, ebenso im Logistikbereich (DeltaPort).

Namhafte Unternehmen:

  • Altana AG und Tochtergesellschaft Byk-Chemie GmbH
  • Hülskens GmbH & Co. KG
  • Keramag AG
  • Landers-Firmengruppe
  • RWE Rhein-Ruhr AG
  • Weseler Teppich GmbH & Co. KG

Das Handwerk beschäftigt in etwa 330 Betrieben rund 2.200 Arbeitnehmer und 65 Auszubildende. Eine Vielzahl weiterer großer und mittelständischer Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen sind in Wesel ansässig. Wesel ist Hauptsitz in Deutschland für medizinisch-technische Großhandelsbetriebe sowie Sitz zahlreicher Unternehmen der Softwarebranche.

Die Weseler Bevölkerung akzeptiert auch aufgrund der Nähe zum Ruhrgebiet industrielle Produktionsanlagen und sie zeichnet sich durch hohe Qualifikation aus. Die Arbeitskräfte zeigen ein hohes Maß an theoretischem und praktischem Wissen und bilden die Grundlage für erfolgreiche Unternehmen.

Verkehrslage und Anbindung

Autobahn

Wesels geografisch günstige Lage bietet optimale Voraussetzungen für den Aufbau und die Pflege Ihrer Geschäftskontakte und Handelsverbindungen - auch über die Region hinaus ins Ruhrgebiet und in die Niederlande.

Es besteht mit drei Auffahrten unmittelbarer Anschluss an die Autobahn A 3 - Arnheim-Oberhausen / Hannover-Köln.
Die Bundesstraßen 8, 58, 70 und 473 durchqueren das Stadtgebiet; vier Land- und fünf Kreisstraßen ergänzen die
Anbindung an das Fernstraßennetz.

Die neue Niederrheinbrücke und die Änderung des Verlaufs der Bundesstraße B 58 werten die Verkehrsanbindung weiter auf.

Auf der Achse Niederlande-Deutschland-Österreich-Italien liegt Wesel an einer der Hauptstrecken der Deutschen Bahn und ist Haltepunktfür RegionalBahn (RB) und RegionalExpress (RE).

Durch die Zusammenlegung von drei Häfen an Rhein (städtischer Rheinhafen / Handelshafen), Lippe und Wesel-Datteln-Kanal (Rhein-Lippe-Hafen und Hafen Emmelsum) wurde die direkte Verbindung zu den europäischen Schiffahrtswegen geschaffen.

Der Duisburger Freizeit- und Binnenhafen ist 35 km von Wesel entfernt.

Der Düsseldorfer Flughafen ist nach 55 km und der Flughafen Niederrhein in Weeze nach nur 40 km von Wesel aus erreicht.

Einzelhandel in Wesel

Fußgängerzone von Wesel im Sommer

Die Steuerung der Einzelhandelsentwicklung vor allem in den Gewerbegebieten Wesels und die Sicherung der Nahversorgung in den Ortsteilen waren der Grund, das Gutachten "Einzelhandel in Wesel" in Auftrag zu geben. Ein weiterer Anlass für diese Beauftragung ergab sich aus der veränderten Rechtssprechung. Diese erweiterte einerseits den Handlungsspielraum der Kommunen, hat aber andererseits auch erhöhte Anforderungen an die Planungsgrundlagen und die erforderlichen Begründungen gestellt.

Das Einzelhandelsgutachten ist mit seinen Aussagen und Empfehlungen richtungweisend für das Handeln der Stadt Wesel.

Im einzelnen werden Aussagen zur Entwicklung des Einzelhandels, der Einzugsbereiche der Stadt Wesel, der Angebotsstruktur und der in Wesel verfügbaren Kaufkraft sowie der Versorgungsleistungen der Sortimente getroffen.
Ein weiteres Kapitel widmet sich den bestehenden Nahversorgungszentren, analysiert den Bestand, zeigt die Perspektiven in diesem Bereich auf, definiert die Weseler Liste zum zentrenrelevanten Sortiment und grenzt die Versorgungsbereiche der Innenstadt und der Ortsteile ab, um die Grundlagen für die Steuerung des Einzelhandels zu schaffen.
Das Gutachten schließt mit einem Resümee und Empfehlungen ab.

Der Rat der Stadt Wesel fasste dazu in seiner Sitzung am 12.12.2006 folgenden Beschluss:

Die im Gutachten Einzelhandel in Wesel getroffenen Aussagen zur Entwicklung des Einzelhandels in Wesel stellen ein Entwicklungskonzept im Sinne des Baugesetzbuches ( § 1 Abs. 6 Nr. 11) dar.

  1. Die Weseler Liste innenstadt- und nahversorgungsrelevanter Sortimente ist im Rahmen der Bauleitplanung insbesondere in Gewerbebereichen anzuwenden.
  2. Die Verwaltung wird beauftragt, die zur Sicherstellung der Nahversorgung ausgesprochenen Empfehlungen weiter zu verfolgen.

Mit diesem Beschluss hat der Rat die Möglichkeit eröffnet, aktiv die Entwicklungen im Bereich des Einzelhandels zu steuern.

Im Jahr 2012 wurde eine Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes vorgenommen, welche am 11.12.2012 vom Rat beschlossen wurde.
Im Jahr 2020 soll eine erneute Überarbeitung abgeschlossen werden.

Statistische Informationen

Ausdruck einer Statstik vor einem Laptop



Bei der Planung von Investitionen oder Ansiedlungen können statistische Informationen wertvolle Entscheidungshilfe bieten. Die demografische Betrachtung liefert einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung der Stadt.

Die Statistische Dienststelle der Stadt Wesel sammelt Daten und Fakten aus unterschiedlichen Lebensbereichen und bereitet diese zielgerichtet auf.


 

Beispiele:

Bevölkerungszahlen
Geografische Daten
Fremdenverkehr
Arbeitsmarktdaten
Kaufkraft
Umschlag in Häfen

Neben diesen Standardwerten können auch detaillierte Auswertungen angeboten werden.

Kontakt