Inhalt

Literatursuche für die Facharbeit

Bücherei
Quelle: Flaggschiff Film

Ihr schreibt eine Facharbeit und wisst nicht, wo ihr (neben Google, Wikipedia und Co.) nach Literatur suchen könnt?
Auf dieser Seite haben wir Quellen zusammengestellt, die euch in eurer Literatursuche unterstützen.

Online-Katalog der Stadtbücherei Wesel

Wer erst einmal schauen möchte, ob wir passende Bücher haben, kann unseren Katalog durchsuchen. Es reicht, einzelne Begriffe in die Suchleiste einzugeben. Ihr solltet verschiedene und auch allgemeinere Suchbegriffe austesten.
Wir haben natürlich nicht zu jedem Thema Spezialliteratur, sondern vor allem allgemeine Titel, die einen groben Überblick liefern und mit deren Hilfe ihr euch tiefer in das Facharbeitsthema hineinarbeiten könnt.
Wenn ihr einen Leseausweis habt, könnt ihr euch auch bei Munziger Online und dem Pressreader einloggen und in den dortigen Datenbanken, Zeitungen und Zeitschriften recherchieren.
 
Pro-Tipp: Auf der Startseite des Online-Katalogs könnt ihr unter dem Punkt ‚Bibliothek‘ auch andere Bibliotheken aus der Umgebung auswählen und deren Kataloge durchsuchen! 

Stadtarchiv Wesel 

Wenn es in eurer Facharbeit um die Geschichte der Stadt Wesel und den Niederrhein geht, lohnt sich auch ein Gang zum Stadtarchiv Wesel. Es gibt keinen Online-Katalog zum Durchsuchen der Unterlagen, daher solltet ihr dort einfach mal anrufen und einen Besuch vereinbaren.

DigiBib – Niederrhein Bibliotheken

Über die Startseite unseres Online-Katalogs gelangt ihr mit Klick auf „Bibliotheksübergreifende Suche“ zur DigiBib.
Hier könnt ihr verschiedene Datenbanken auswählen und eure Suche auf fast alle Bibliotheken in Deutschland ausweiten.
 
An die Bücher aus den anderen Bibliotheken kommt ihr ganz einfach dran: über die Fernleihe – wir bestellen das Buch für euch und ihr könnt es hier ausleihen. Ihr braucht einen gültigen Leseausweis der Stadtbücherei Wesel und falls ihr eure Bestellung online aufgeben wollt eine Transaktionsnummer (TAN), die ihr persönlich, telefonisch oder per E-Mail von uns bekommen könnt.
Für Schüler:innen, die eine Facharbeit schreiben kostet eine Fernleihe 2 € pro Buch und 1,25 € für einen Aufsatz aus einer Fachzeitschrift oder aus einem Fachbuch. Mehr unter: www.wesel.de/fernleihe
 
ACHTUNG: Bestellt früh genug Bücher aus der Fernleihe, es dauert durchschnittlich bis zu 10 Werktage, bis das Buch da ist! Gerade zur Weihnachtszeit und zwischen den Feiertagen dauert es häufig länger!

Karlsruher Virtueller Katalog (KVK)

Wie in der DigiBib könnt ihr im Karlsruher Virtuellen Katalog die Bestände der Bibliotheken in ganz Deutschland durchsuchen. Werdet ihr hier nicht fündig, könnt ihr dort die Suche weltweit ausweiten oder parallel auch nach gebrauchten Büchern zum Kauf suchen. 
Bücher aus anderen Ländern könnt ihr euch zwar auch über eine Fernleihe bestellen, für eine Facharbeit in der Schule raten wir aber davon ab. Denn das geht nur über die Fernleihe an einer Unibibliothek. Ihr braucht also einen Leseausweis einer Unibibliothek und müsst die dort geltenden Gebühren für eine internationale Fernleihe bezahlen. Und dann kommt noch die Wartezeit auf das Buch, das ja international versendet wird. Das kann schon mal mehrere Wochen bis Monate dauern.

Google Scholar

Wer gezielt nach Fachartikeln über Google recherchieren will, sollte Google Scholar benutzen.  Auch hier sollten verschiedene Suchbegriffe (auch kombiniert!) ausgetestet werden. In der Ergebnisliste der Google Scholar Suche findet ihr verknüpfte Artikel, klickt bei einem passenden Artikel einfach mal auf „Zitiert von:“ oder „Ähnliche Artikel“.
In manchen Fällen findet Ihr über die Google Scholar Suche schon die Volltexte als PDF, meistens müsst ihr auch hier passende Artikel über die Fernleihe bestellen.

BASE

Ähnlich wie die Google Scholar Suche funktioniert BASE (Bielefeld Academic Search Engine), eine der größten Suchmaschinen für wissenschaftliche (Web-) Dokumente. Das Besondere ist, das hier viel leichter frei verfügbare Artikel gefunden werden können. Gekennzeichnet werden diese Artikel mit einem orangenen Schlosssymbol, das ist ein sogenanntes „Open-Access“-Symbol.

DBIS – Das Datenbank-Infosystem

Hier findet ihr eine Sammlung von Links zu wissenschaftlichen Literaturdatenbanken und Internetportalen, sortiert nach Fachgebieten. Ein Teil dieser Portale ist frei zugänglich und kann zur eigenen Recherche weitergenutzt werden.
Der Zugriff auf viele (Spezial-) Datenbanken kostet sehr viel Geld, daher können diese nicht so einfach genutzt werden.
Wenn ihr die Möglichkeit habt, in eine Unibibliothek zu fahren und zu recherchieren, nutzt dort auch die Datenbanksuche, viele Unibibliotheken haben den Zugriff auf einen Teil solcher Spezialdatenbanken lizenziert.
 
In Datenbanken findet man nicht unbedingt vollständige Texte, aber viel mehr Literaturangaben, vor allem für aktuelle Aufsätze in Fachzeitschriften.

Deutsche Digitale Bibliothek

In der Deutschen Digitalen Bibliothek habt ihr Zugang zu digitalisierten Beständen aus dem kulturellen und wissenschaftlichen Bereich. Hier findet ihr nicht nur digitalisierte Texte, sondern auch digitalisierte Bilder, Archivalien, Museumsobjekte, Tondokumente, Filme, …
Die meisten Texte, die ihr hier findet, werden älter sein, es handelt sich dabei um gemeinfrei gewordene Texte oder Medien, bei denen die Rechteinhaber:innen eine freie Nutzung erlaubt haben.

Zeitungsportal NRW

Wenn es in eurer Facharbeit um NRW geht und ihr alte Zeitungsartikel aus dem Zeitraum 1801-1945 sucht, solltet ihr einen Blick in das Zeitungsportal NRW werfen.
Hier findet ihr alte Lokalzeitungen, die in einem vom Land NRW geförderten Projekt digitalisiert werden. Digitalisierung braucht Zeit und nicht alle damaligen Zeitungsausgaben sind erhalten geblieben, es gibt also noch Lücken im verfügbaren Bestand. Die einzelnen Texte sind nicht durchsuchbar, ihr müsst also die Zeitungen noch digital durchblättern, um für euch relevante Texte zu finden.

Kontakt