Inhalt

Dudenstein

Findling mit Gedenktafel
Quelle: Flaggschiff Film

Zum 50. Todestag des am 1. August 1911 bei Wiesbaden verstorbenen "Vaters der deutschen Rechtschreibung", Konrad Duden, ehrten die beiden Gemeinden Wesel und Obrighoven-Lackhausen ihren wohl bekanntesten Sohn mit zahlreichen Veranstaltungen.
Gemeinsam stellten sie an der Konrad-Duden-Straße einen Findling auf, der am 9. Oktober 1961 enthüllt wurde. Die bronzene Bodenplatte vor dem Stein trägt die Inschrift:
"Professor Dr. Konrad Duden / dem Begründer der deutschen Rechtschreibung / geboren am 3.1.1829 auf Gut Bossigt in Lackhausen / Schüler des Staatlichen Gymnasiums zu Wesel / anläßlich seines 50. Todestages am 1.8.1961 / zum Gedenken / von der Stadt Wesel und der Gemeinde / Obrighoven-Lackhausen errichtet."

aus: Mitteilungen der Historischen Vereinigung Wesel e.V.
(Nr. 87, September 1998)