Inhalt

Kriegerdenkmal in Bislich am Deich

Stele aus Stein mit Engel
Quelle: Flaggschiff Film

An Stelle des im Jahre 1929 errichteten Kriegerdenkmals Auf dem Steinberg wurde am 23. November 1958 in Bislich ein neues Ehrenmal am Rheindeich in der Nähe der katholischen Kirche (St. Johannes Kirche) errichtet.

Vor einer Mauer, in der die Namen der Toten der beiden Weltkriege eingemeißelt sind, steht ein stilisierter Engel. Zu Füßen des Engels steht: "Wer auf den Herrn seine Hoffnung setzt, ist von Erbarmen umgeben."

Gestaltet wurde das Denkmal vom Meerbuscher Bildhauer Wilhelm Hanebal (1905-1982).

Quelle: Mitteilungen der Historischen Vereinigung Wesel e.V. (Nr. 82, September 1997),
Berichtigung Herstellerangabe: NRZ, 24.11.1958