Inhalt

Pieta am Rheindeich in Bislich

Statue Maria mit Jesus
Quelle: Flaggschiff Film

Zur Erinnerung an die Opfer und Zerstörungen des 2. Weltkrieges wurde am 23. März 1985 - 40 Jahre nach dem Rheinübergang der Alliierten bei Bislich - eine Gedenkstätte auf dem Rheindeich eingeweiht.
An dieser Stelle überquerten alliierte Truppen den Rhein und bauten dort eine Militärbrücke. Das Mahnmal wurde auf Initiative des Heimatvereins Bislich erstellt.

Die Pieta stammt aus der katholischen Kirche in Bislich (St. Johannes Kirche), für die sie Ende des 19. Jahrhunderts geschaffen worden war. Im Zuge von Kirchenrenovierungen war sie aus der Kirche entfernt worden.

aus: Mitteilungen der Historischen Vereinigung Wesel e.V.
(Nr. 84, Dezember 1997)