Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Aktuelles

  • Verkleidete Karnevalisten mit bunter Eselsfigur

    46. Eselordenverleihung jecker Höhepunkt der Session


    Der Höhepunkt der Weseler Karnevalssession 2023/2024 ist die 46. Eselordenverleihung am 11. Februar, die durch WeselMarketing organisiert wird. Die Weseler Jecken erwartet eine herausragende Veranstaltung im Weseler Veranstaltungszelt. Zum 26. Mal unter der Leitung von Ulla Hornemann, der Präsidentin des Närrischen Parlaments. Hornemann, die alljährlich ehrenamtlich ein einzigartiges Programm zusammenstellt, hat sich wieder einmal selbst übertroffen.

  • Kleinkind mit Stoffbuch

    „Spielgruppe Mini-Mäuse“ – Eltern-Kind-Angebot in der Feldmark


    Die offene Krabbel/- Spielgruppe „Mini-Mäuse“ ist ein kostenloses Angebot der Frühen Hilfen der Stadt Wesel. Die Spielgruppe lädt alle Eltern mit Kindern bis drei Jahren in den Bürgerladen Feldmark ein. Hier können die Kleinen erste Erfahrungen beim Spielen mit anderen Kindern sammeln.

  • Internationaler Frauemempfang 2020 im Ratssaal der Stadt Wesel

    „Ohne Frauen ist kein Staat zu machen“ – Frauenempfang der Stadt Wesel am 2. März 2024 wird präsidial!


    Am Samstag, 2. März 2024, 11.00 Uhr, findet im Ratssaal der Stadt Wesel der traditionelle Frauenempfang der Stadt Wesel im Rahmen des Internationalen Frauentages statt. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesel, Regina Lenneps, konnten in diesem Jahr eine hochrangige Politikerin zum Frauenempfang der Stadt Wesel gewinnen: Bundestagspräsidentin Bärbel Bas. Sie wird als Ehrengast einen Impulsvortrag halten.

  • Fort Flam

    Volltreffer statt Blindgänger – Historische Überreste eines „Forts“ entlang der Lippe in Wesel entdeckt


    Nicht selten wird in Wesel im Erdreich gebuddelt. Ein neues Haus, ein moderner Parkplatz oder eine neue Bahnstrecke – immer dort, wo umfangreich im Bereich in und um die Weseler Innenstadt gearbeitet wird, finden Sondierungsmaßnahmen statt. Oft werden Blindgänger – zentnerschwere Bomben – aus dem 2. Weltkrieg vermutet. Wahrlich ein Volltreffer ist jetzt ein Fund im Bereich der Eisenbahnbrücke (über die Lippe) am Kasselweg. Bei Bauarbeiten für den Ausbau der Betuwe-Linie stießen Archäologen (Fachfirma Goldschmidt) auf Mauerreste eines Forts.

  • Nachtwächterführung in Wesel

    Erlebnistouren und Stadtführungen im Februar und März


    Wesel in einem anderen Blickwinkel entdecken und in die Historie der Stadt einzutauchen. Diese Möglichkeit bietet die Nachtwächterführung von WeselMarketing. Die nächsten Termine für diese spannende Abend-Tour durch Wesel sind am 02.02. und am 01.03.

  • Schule, Fahrräder

    Anmeldungen an den weiterführenden Schulen in Wesel für das Schuljahr 2024/25


    Die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen in Wesel für das Schuljahr 2024/25 finden am Montag, 05. Februar 2024, und Dienstag, 06. Februar 2024, von 8 bis 18 Uhr, sowie Mittwoch, 07. Februar 2024, von 8 bis 12 Uhr, in den jeweiligen Schulen statt.

  • Rathaus-Anbau

    Kommunalfinanzen: Land muss offene Baustellen abräumen


    Die kommunalen Spitzenverbände in NRW erwarten von der Landesregierung, die vielen offenen Baustellen bei den Kommunalfinanzen noch in diesem Jahr abzuräumen. Die Städte, Kreise und Gemeinden müssen ihre Aufgaben endlich ohne Ballast angehen können.

  • Baustelleneinrichtung

    Wichtige Straßen- und Kanalbauarbeiten in der Pastor-Janßen-Straße – Teilsperrung der Straße Kaldenberg


    Ab Montag, 22. Januar 2024, wird die Straße Kaldenberg wegen Straßenbauarbeiten zum Teil gesperrt. Der Bauabschnitt beginnt im Kreuzungsbereich Kaldenberg / Mühlenberg und endet an der Ausfahrt des „großen“ Parkplatzes des Marien-Hospitals Wesel. Die Teilsperrung wird voraussichtlich in vier Monaten aufgehoben. Die Parkplätze des Krankenhauses bleiben über die Straße Kaldenberg erreichbar.

  • Kundgebung der Weseler Schulen vor dem Berliner Tor

    Ausstellung im Rathaus - „Solidaritätspartnerschaft Wesel – Novomoskovsk (Ukraine)“


    Der Rat der Stadt Wesel hat im Frühjahr 2023 entschieden, eine Solidaritätspartnerschaft mit der ukrainischen Stadt Novomoskovsk einzugehen. Im Rahmen einer Ausstellung im Rathaus Wesel (Flur vor dem Büro der Bürgermeisterin) werden Bilder der noch jungen Solidaritätspartnerschaft gezeigt. Die Ausstellung kann während der Öffnungzeiten des Rathauses Wesel bis zum 10. April 2024 besichtigt werden. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

  • Stern aus Metal mit Inschrift

    Gedenkveranstaltung 2024 zur Erinnerung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz


    Am 27. Januar 2024 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 79. Mal. Die Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Befreiung findet am Donnerstag. 25. Januar 2024, 12 Uhr, im Willibrordi-Dom statt.
    Vorbereitet wird das Gedenken in diesem Jahr von dem Andreas-Vesalius-Gymnasium. Zum Ablauf und Hintergründe...