Inhalt

Rathaus Online

(Online)-Dienste

Nutzen Sie unsere (Online)-Dienste und senden Sie Ihre Anliegen papierlos ins Rathaus. 

Geoportal

Besuchen Sie unser Geoportal. Hier finden Sie viele interessante Informationen in einem Kartenwerk.

Aktuelles

  • Cover "WeibsBilder"

    „Weibsbilder Tour“ - Girls´Day und Boys´Day 2024! Save the Date im Rathaus Wesel


    Mädchen und Jungen gehen auf Entdeckungsreise am Aktionstag: Girls´Day und Boys´Day am Donnerstag, 25. April 2024 um 10:30 Uhr - Im Rahmen des diesjährigen Girls'Day und Boys'Day lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesel, Regina Lenneps, Schüler*innen ein, an der Führung: "Weibsbilder" - Weseler Frauenwege teilzunehmen.

  • Gut versorgt App Vorstellung

    „Gut versorgt in Wesel“ - die lokale Senioren- und Gesundheitsapp


    Die Senioren- und Gesundheitsapp vereint alles, was Senior*innen benötigen, um sich in unserer Stadt gut versorgt zu fühlen. Das Unternehmen „Gut versorgt in … GmbH“ hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Wesel die App erstellt. Initiiert wurde das Projekt vom Seniorenbeirat der Stadt Wesel.

  • Niederrheinbrücke Wesel - Ohne Pfeiler

    Weseler Wirtschaft gehört weiterhin bundesweit zu den oberen Fünf-Prozent im renommierten Standortranking des Netzwerks „Die Deutsche Wirtschaft“


    Seit 2017 analysiert das Business-Netzwerk „Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW) inzwischen über 4.000 Städte und Gemeinden als Wirtschaftsstandort. Aus den Ergebnissen erstellt DDW ein Standortranking nach der Stärke der Wirtschaft vor Ort. In dem nun veröffentlichten Vergleich gehört Wesel bundesweit zu den oberen fünf Prozent. Die Stadt Wesel belegt aktuell den 138. Platz. Damit konnte sich die Stadt Wesel zum wiederholten Male verbessern.

  • Radfahrer*innen in Wesel

    STADTRADELN 2024 – Am 05. Mai geht’s los!


    Ab dem 5. Mai wird für die gute Sache in die Pedale getreten. In der Zeit vom 5. bis zum 25. Mai 2024 nimmt die Stadt Wesel erneut an der Aktion STADTRADELN teil.

  • Vorstellung des neuen AED in Gibderich am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr

    Eine "Herzenssache" - Vier neue Defibrillatoren


    Nicht erst der Fall Christian Eriksen bei der letzten Fußball-Europameisterschaft zeigt, dass scheinbar gesunden Menschen ein plötzliches Herzkammerflimmern ereilen kann. Wenn dies passiert, ist schnelle Hilfe überlebenswichtig. Eine Herzdruckmassage kann in dieser Situation Leben retten. Diese kann durch einen automatisierten externen Defibrillator (AED) unterstützt werden. Einen solchen, auch durch Laien nutzbaren AED, gibt es jetzt auch an mehreren Gerätehäusern der Freiwilligen Feuerwehr Wesel (Obrighoven, Ginderich, Büderich und Bislich).

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Beteiligungen

Beteiligungen

Derzeit befinden sich keine Beteiligungen in unserer Datenbank.

Newsletter bestellen

Newsletter

Newsletter-Abonnements verwalten
Wählen Sie den oder die Newsletter aus, welche sie abonnieren möchten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden - abonnieren Sie unseren Newsletter.
Die E-Mail-Adresse, die den Newsletter erhalten soll.
Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäß der beigefügten Datenschutzerklärung zu.